Zu viel Öl im Teig ...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von novalination 16.05.11 - 17:34 Uhr

Hallo, ich habe gerade einen Selterskuchen gebacken und habe beim zweiten Teig machen mitgekriegt dass ich beim ersten die doppelte Menge Öl (Sonnenblumen) dran gemacht habe, der Kuchen ist durch und sieht gut aus, gekostet habe ich ihn noch nicht, ist noch zu heiß, passiert irgendwas? Er ist für Kinder gedacht, darum hab ich bedenken, kann was passieren? Ist das schädlich? Oder schmeckt er nur anders oder sowas?

Halb-Da-Halb-Woanders-Grüße

Beitrag von nana13 16.05.11 - 17:39 Uhr

Hallo,


Ich denke nicht das es schädlich ist, kan mir aber gut vorstellen das der kuchen feuchter ist evt schmeckt er etwas ölig, aber das muss nicht sein.

lg nana

Beitrag von novalination 16.05.11 - 17:43 Uhr

Ich koste ihn gleich, er sieht auch super aus und so #kratz

Beitrag von nana13 16.05.11 - 23:04 Uhr



und? wie hat er geschmeckt?