Kauft ihr Babykleidung im Kik?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wind-prinzessin 18.05.11 - 12:58 Uhr

Huhu,

nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder. Die Mutter von meinem Freund kauft ständig Babykleidung im Kik. Natürlich meint sie es gut. Aber ich möchte diesen Laden nicht unterstützen, zumal wir schon schlechte Erfahrungen damit gemacht haben. Mein Sohn verträgt das Zeug nicht! Liegts daran, dass mir sonst überwiegend Bio ins Haus kommt (vor allem seine Nahrung und Putzmittel) und er jetzt keine billig-aggressiven Farbstoffe verträgt?

Ich kanns ihr allerdings nicht sagen, weil wir persönliche Probleme haben. Sie meint, sie weiß alles, weil sie ja Krankenschwester gelernt hat (und seit 30 Jahren nicht mehr ausgeübt hat!) und 3 Kinder großgezogen hat. Deswegen weiß sie auch, was für Kinder am besten ist. HA-Nahrung bei Allergiegefahr? Son Scheiß braucht doch keiner - nur als Beispiel. Dafür braucht ein Baby viel Zucker, vor allem in Form von Kuchen usw. Und man kann 3 Wochen alten Babys schon Linsensuppe geben, hat mein Freund schließlich auch bekommen. Blähungen sind ja nicht so schlimm. Ihr merkt, wie ich mich aufrege, wenn ich daran denke. Ich hab ihr oft genug gesagt, dass es mein Kind ist und nicht ihres und dass ich (mit meinem Freund) entscheide, was für unser Kind am besten ist. Wenn ich ihr jetzt verbiete, im Kik zu kaufen, lässt sie sich abends wieder vollaufen.

Also sage ich einfach nichts und gebe das Zeug umgehend zur Kleidersammlung.

Wie sieht es denn bei euch aus? Gibt es noch mehr, die Kik boykottieren? Oder haltet ihr mich alle für bescheuert?

Beitrag von carana 18.05.11 - 13:04 Uhr

Hi,
es gibt gewisse Sachen, die bekomme ich nur bei KIK. Zum Beispiel Bodys mit Rollkragen im Winter. Hab ich noch nirgendwo anders gefunden - sonst würd ich sie auch wo anders kaufen.
Auch am Anfang war Kik bei uns in der Stadt der einzige Laden, wo ich was in Gr. 50 bekam. C&A und H&M hatten da (bei uns) damals kaum was.
Sachen, die ich aber wo anders bekomme, kaufe ich da auch, die meisten Sachen eh gebraucht. Von daher ist Kik für mich ein Notnagel, wenn es gar nicht anders geht. Genau so wie NKD übrigens.
Für den Seelenfrieden deiner Schwiegermutter würd ich dir empfehlen, nimm die Sachen und mach Putzlappen raus, verkauf sie oder wirf sie weg.
Lg, carana

Beitrag von zweiunddreissig-32 18.05.11 - 13:14 Uhr

Bodys mit Rollkragen gibt es bei Verbaudet#winke

Beitrag von wind-prinzessin 18.05.11 - 13:29 Uhr

Eben dieser wars, den mein Sohn nicht vertragen hat.. Das war ne Kombi mit Hose und nem Oberteil ohne Arme und V-Ausschnitt in braun, falls dir das was sagt.

Beitrag von carana 18.05.11 - 13:45 Uhr

Hi,
ne, ich meinte reine Bodys, aber eben mit Kragen. Wir können nicht den klassischen Klappkragen nehmen. Madame ist so schmal, da rutschen die Bodys über die Schultern.
Lg, carana

Beitrag von kleiner-gruener-hase 18.05.11 - 13:04 Uhr

-Wie sieht es denn bei euch aus? Gibt es noch mehr, die Kik boykottieren? Oder haltet ihr mich alle für bescheuert?-

Öööööhm... #schein Nicht gerade für bescheuert, aber du wiedersprichst dir doch selbst! Dein Kind bekommt nur Bio- Klamotten?? Warum stillst du dann nicht?? #kratz

Nun aber mal zum Thema: Ja, ich kaufe Klamotten bei KiK! Nein, die sind nicht immer billig und sie stinken auch nicht so fürchterlich wie alle immer erzählen. Noch dazu gibt es in unserem Haushalt eine funktionierende Waschmaschine! Die kann man nutzen und damit neue Kleidung waschen vorm ersten Tragen. Und das nicht nur wenn die Kleidung von KiK kommt.

Wenn nur halb so viele Menschen KiK boykottieren würden wie hier immer behauptet wird, wäre diese Ladenkette längst pleite!

LG

Beitrag von connie36 18.05.11 - 13:08 Uhr

hi
machst du das genauso? ich wasche das zeug auch immer gründlich durch, die qualität ist supi, die klamotten sehen nach dem tragen,w enn sie rausgewachsen ist, immer noch so gut aus, das ich sie ohne probleme weitergeben kann. gestunken haben die im übrigen bei mir auch noch nie!
lg conny

Beitrag von kleiner-gruener-hase 18.05.11 - 13:10 Uhr

Was mache ich genauso?

Beitrag von connie36 18.05.11 - 13:13 Uhr

das zeug einfach gut durchwaschen;-) und gut ist.
lg

Beitrag von kleiner-gruener-hase 18.05.11 - 13:21 Uhr

Ja genau! Und das muss ich bei allen anderen Sachen genauso machen.

Beitrag von connie36 18.05.11 - 13:23 Uhr

mach ich auch, aber ich finde einfach nicht, das die kleider vom kik grossartig anders riechen als die vom h&m.
lg

Beitrag von carrera 18.05.11 - 13:12 Uhr

#pro
Da bin ich Deiner Meinung!
Ich habe hier schon einige Threads mit diesem Thema gelesen.
Ich bin mir sicher, dass so gut wie Alle hier schon mal bei Kik Babysachen gekauft haben. Hier boykottieren und selbst den Schrank damit voll haben;-)

Ja, ich kaufe dort auch Babysachen und meinem Schatz geht´s gut!:-p

Und zum Thema ausbeutung kann ich nur sagen, dass es bei H&M etc. nicht anders abläuft.

LG

Beitrag von kleiner-gruener-hase 18.05.11 - 13:18 Uhr

Es ist in jedem Laden das Gleiche! Ob das nun KiK, H&M, C&A oder E&R ist.

Beitrag von wind-prinzessin 18.05.11 - 13:31 Uhr

Ich hab gestillt, aber habe wegen der Arbeit abgestillt. Ich habe auf der Arbeit keine Möglichkeit, abzupumpen und wenn ich von 6:45 bis ca. 16:00 außer Haus bin und nicht abpumpe, kannste dir vorstellen, mit was für Eutern ich rumlaufen müsste ;-) Von den Schmerzen mal ganz zu schweigen.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 18.05.11 - 13:39 Uhr

Du weißt aber, dass dein Arbeitgeber dir eine Möglichkeit zum Abpumpen stellen muss??

Beitrag von bs171175 18.05.11 - 14:55 Uhr

#nanana

Sorry ,aber was hat den Bio Klamotten kaufen mit Stillen zu tun ???????????????
Was wiederspricht sich denn da??????


Meinst du alle nicht stillenden Mütter kaufen nur giftigen Müll und füttern zur ertsen Beikost MC DOnalds.

Jeder hat doch das Recht sich gegen das Stillen und trotzdem für das beste was man dem Kind bieten kann zu entscheiden .

Übrigens ich stille ! Habs aber bei meinem ersten nicht getan und kann so was nicht mehr hören

Beitrag von gingerbun 18.05.11 - 22:07 Uhr

"Jeder hat doch das Recht sich gegen das Stillen und trotzdem für das beste was man dem Kind bieten kann zu entscheiden ."

Das wiederum ist DER Widerspruch an sich! Aber lassen wir das.

Beitrag von connie36 18.05.11 - 13:07 Uhr

ich denke das ist so oder so. nicht jeder kann sich nur esprit oder topolino leisten. ich habe im kik auch schon die ein oder andere hose für meine beiden grossen entdeckt.
bin zwar eigentlich nur der h&m einkäufer, aber wie gesagt, habe auch im kik schon schöne sachen gefunden. und kik ist nicht der einzigste hersteller der unter üblen bedingungen die teile herstellen lässt, sind auch edelmarken dabei, von denen man das nicht denkt.
was ha nahrung angeht, bin ich ähnlicher meinung wie deine schwiegermutter. ich habe meine kinder von anfang an mit ha nahrung gefüttert, die ersten 6-bzw.7,5 monate ausschliesslich.
trotzdem sind beide allergiker. nur weil man das zeug füttert, heisst das nicht, das das kind keine allergie bekommt. zusätzlich war meine 2. tochter auch auf milch allergisch, was mit 6 monaten rauskam.
beide sind hausstaub-milben-allergiker, roggenpollen, meerschweinchen, und div. anderes.
lg conny mit krümel nr. 3, 16 wochen, der nicht mit ha nahrung gefüttert wird.

Beitrag von tinasophia 18.05.11 - 13:16 Uhr

Topolino sind die Sachen von Family. Die unterscheiden sich auch fast nicht preislich von Kik!
Ich kaufe nicht bei KIK. Wenn ich Sachen geschenkt bekomme, wandern sie in den Kleidersack, da sie mir fast nie gefallen. Wenn ich günstig kaufe, ziehe ich Ernstings Family vor. Ich finde, der Laden unterscheidet sich im Niveau seeehr von Kik. Einfach ein schönerer Laden.

Beitrag von connie36 18.05.11 - 13:22 Uhr

das mag durchaus sein, aber wir haben kein ernstings family hier in der gegend, dafür aber 2 h&m´s und 3 kik´s.
ich finde dort ab und an was nettes, liebe aber h&m. c und a hat zb. potthässliche sachen , finde ich zumindest, habe dort bisher echt nur in ausnahmefällen was gefunden. so hat jeder seinen geschmack und vorlieben.
habe mal bei ernstings familiy reingeschaut, 1. haben sie zu 85% nur mädchensachen, ich habe aber einen jungen, und dann habe ich null in zb. 56/62 gefunden, sie hatten ab grösse 74 mehrer sachen da.
und hübsch----ist was anderes!
lg conny

Beitrag von wind-prinzessin 18.05.11 - 13:34 Uhr

Topolino ist nicht nennenswert teurer als Kik. Und es geht ja nicht um Markenware, aber sie könnte auch in anderen Läden einkaufen. ODER GAR NICHTS! Sie heult immer rum und geht jeden Monat zu ihrem Vater und holt sich da noch Geld, weil ihr der Lohn nicht ausreicht, kauft dann aber ständig (wöchentlich) was für meinen Sohn. Sogar original Werder-Merchandise! Seltsamerweise werd ich da aber vorher gefragt.. Ob er diesen Schnulli oder jenes Lätzchen bekommen kann!? Sie hat meinem Freund auch schon 50 Euro Weihnachtsgeld vom Opa unterschlagen, weil sie das braucht. Sonst hätte sie ja nichts zu essen.. Wenn wir hinkommen, stellt sie mich immer hin wie Lottchen Doof, weil ich was trinken für meinen Sohn dabei hab. Sie hätte ja eh immer was im Haus, immerhin hat sie ja nen Enkel...

Beitrag von jumarie1982 18.05.11 - 13:07 Uhr

Huhu!

Nein, ich kaufe nicht bei KIK.
Ich finde die Klamotten schlichtweg hässlich. Alle.

Und wenn ich dann hier sehe, dass alle paar Wochen eine neue Rückrufaktion von KIK stattfindet, bin ich froh, diesen Müll nicht im Haus zu haben.

LG
Jumarie

Beitrag von jessi201020 18.05.11 - 13:09 Uhr

ja genau, die sind alle durchweg pott hässlich:-D

Beitrag von wind-prinzessin 18.05.11 - 13:36 Uhr

Du hast Recht, 98% der Klamotten sehe ich auch direkt an, dass sie ausm Kik kommen ^^ Das mit den Rückrufaktionen finde ich auch heftig. Da musst du die Klamotten ja ejdes Mal erst 4 Wochen aufheben und täglich gucken, ob du die nicht zurückbringen musst und hoffen, dass dein Kind das noch nicht an hatte

Beitrag von didyou 18.05.11 - 13:08 Uhr

Hallo,

ich habe auch ein paar Sachen für unseren Kleinen bei KIK gekauft. Klar riecht es komisch in dem Laden und die Verkäuferinnen mögen nicht viel verdienen etc. aber die Teile die ich dort gekauft habe, haben mir gefallen und vor allem passen sie super.
Habe sie aber auch zweimal gewaschen ehe ich sie dem Zwerg angezogen habe. Ich glaube der Geruch setzt sich eben da rein, weil die auch viele Klamotten verkaufen die synthetisch (hoffe das nun richtig geschrieben zu haben) und nicht aus Baumwolle sind. Und obwohl es billig ist, muss ich sagen das sie noch immer ihre Form haben und nicht verwaschen sind. Und manche Teile hab ich dem Kleinen schon ganz oft angezogen, obwohl er gerade mal 18 Tage alt ist.
Ich glaube wenn es sooo schlecht wäre, wäre es anders. Und eine gute Waschmaschiene und das richtige Waschmittel waschen Schadstoffe schon raus.
Zudem ist ja auch in teureren Kleidungsstücken sowas drin.

LG