Eisenmangel Floradix hat jemand Erfahrung??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angel74 19.05.11 - 09:23 Uhr

Hallo ihr lieben

ich habe gestern von meiner frauenärztin erfahren das ich eisenmangel habe und sie riet mir zu floradix.
habt ihr erfahrungen damit?
wie habt ihr es eingenommen?
lg angel

Beitrag von honeybaer 19.05.11 - 09:33 Uhr

Hallo

Mit dem von dir genannten Medikament hab ich leider keine Erfahrung...Ich bin eh keine Chemie Tante und nehme Schüßler Salze und das hat bei mir gut angeschlagen...

Nehme Schüßler Salz Nr. 3 Ferrum Phosphoricum in der d 12 Dosierung und das 3 x 2 täglich muss man auf der Zunge zergehen lassen

Beitrag von bertabby 19.05.11 - 09:38 Uhr

#winke Ich nehme die Tabletten. Am Anfang regelmäßig, inzwischen bei Bedarf - je nachdem wie ich mich ernährt hab #schein
Ich find Sie gut.
Hatte auch keine übermäßigen Probleme mit Verstopfung o.ä.
Gibts auch als Saft, aber von dem bekommt man wohl einen Zuckerschock sagt mein FA :-)

Beitrag von knackundback 19.05.11 - 09:41 Uhr

Ich nehme die floradix Dragees.
Den Saft hab ich einfach nicht runterbekommen. Führte immer zu fürchterlichem Sodbrennen.

Von den Dragees nimmt man 2 Stück am Tag (die enthalten dann auch gleich noch Folsäure).

Bin nun bei 36+2 und hatte in der ganzen Schwangerschaft dank Floradix kaum Schwankungen im Eisenwert. Liegt recht konstant bei 12.
So bin ich um die richtigen Eisentabletten (die ja wohl oft auch zu Verdauungsproblemen führen) rum gekommen.

Kann die also nur empfehlen

LG

Miri

Beitrag von hutzel_1 19.05.11 - 09:49 Uhr

Du meinst Kräuterblut von Floradix?

Ich nehme das auch, als Tabletten, da der Saft davon eklig schmeckt und die Zähne schwarz färbt! Vertrage es bestens und habe keine Nebenwirkungen!

Wie hoch ist denn Dein Eisenmangel?

Meiner ist so groß (Wert liegt bei 9,2), dass ich zusätzlich noch "ferro sanol duodenal" nehme, sind Kapseln.

LG,
Hutzel_1

Beitrag von lenisa 19.05.11 - 10:12 Uhr

ich nehme den Floradix Kräuterblut Saft. Bekomme ganz schlecht Tabletten runter.Mein HB. Wert ist dank des Safts wieder bei 11

Beitrag von marjatta 19.05.11 - 10:13 Uhr

Ich nehme die Floradix Eisentabletten. Sind leichter als der Kräuterblutsaft.

Mein Hb Wert ist immer noch über 10 und bin jetzt in der 32. SSW.

Gruß
marjatta

Beitrag von mainecoonie 19.05.11 - 11:33 Uhr

Ich hatte es auch zunächst mit den Floradix Dragees versucht. Wußte allerdings nicht, dass Kaffee und Eisen sich nicht verträgt und hab sie morgens mit Kaffee runter gespült#klatsch
Jetzt ist der Wert bei 10 irgendwas und ich muß die Keulen nehmen:-(
Bleibt bis zum ET nicht mehr so viel Zeit...sonst würde ich bei den Floradix bleiben und sie zeitversetzt zum Kaffee nehmen. Man soll auch Vitamin C dazu holen, das soll die Aufnahme des Eisens begünstigen.


Viele Grüsse,

Mainecoonie mit Babyboy ET-21

Beitrag von sandrinchen123 21.01.14 - 14:21 Uhr

Es gibt verschiedene Einnahmeformen von Floradix! =)
Meine Frauenärztin hat mir damals auch wegen der Schwangerschaft Floradix empfohlen. Ich hab es damals flüssig eingenommen. http://www.eisenmangel-behandlung.de/eisen-von-floradix/
Über den Link kannst du ne zusammenstellung aller Floradix Produkte dir anschauen =)
Hoffe ich konnte durch Google Suche dir n bisschen weiterhelfen!

Gute Besserung!