an alle die einen abgang hatten wie ging es euch körperlich??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von zuckersweet23 19.05.11 - 12:03 Uhr

hallo ihr lieben urbis, ich hatte erst vor kurzen einen frühen abgang,, jetzt blute ich immer mal wieder zwischendurch, ich hab eigentlich sehr gut geschlaffen, aber trotzdem fühle ich mich total schlapp und kraftlos und ein bischen schwummerig ist mir auch, ist das normal ? oder muss ich jetzt angst haben?? lieben dank für eure antworten

Beitrag von almararore 19.05.11 - 12:35 Uhr


Ich hatte eine AS in der 11. SSW und kenne das auch. Ist sechs Wochen her. Hatte immer mal wieder Blutungen zwischendurch. Schwummrig und kraftlos sein kenne ich auch. Die Hormone brauchen eine Zeit bis sie sich wieder umstellen. Ist bei jedem und jeder SS verschieden. Die Umstellung nach der letzten Geburt hat mir nicht soviele Schwierigkeiten bereitet, wie diese FG. Ich hatte das schon mal bei meiner zweiten SS, die endete leider auch in einer MA.
Leider hilft nur geduldig sein. Ich versuche mich auch gerade darin zu üben...:-[

LG und baldige Besserung
Alex

Beitrag von jujo79 19.05.11 - 13:52 Uhr

Hallo!
Nach meiner ersten FG im letzten September ging es mir ähnlich wie dir. Ich war so antriebslos (wohl auch die Psyche) und hatte beispielsweise, wenn ich gegangen bin, das Gefühl, ich komme gar nicht vorwärts (verstehst du was ich meine?). Schwummerig war mir nicht so. Ich denke aber, dass der Blutverlust, auch wenn es jetzt nicht die Massen sind, schon dazu beiträgt, dass man sich schlapp fühlt. Ich habe mir im Reformhaus Kräuterblut gekauft und hatte das Gefühl, dass es mir wieder Energie gegeben hat. Oder sonst vielleicht Eisentabletten oder eisenhaltig essen? Tut dir sicher gut!
Grüße JUJO

Beitrag von filou1979 19.05.11 - 14:30 Uhr

Hallo zuckersweet, erstmal tut es mir leid, dass du einen Abgang hattest. Ich denke du redest von einem natürlichen Abgang ohne Ausschabung, oder?

Ich kann dir nur von meiner AS im April letzten Jahres berichten. Körperlich hatte ich gar keine Beschwerden, es kam etwas wässriges Blut, aber nicht viel.

Seelisch ging es mir extrem besch****. War noch eine gute Woche krankgeschrieben und dann wieder ab zur Arbeit (mit Kindern versteht sich...).

Drücke dir die Daumen, dass es bei dir bald wieder klappt. Seit ich wieder schwanger bin und über die kritische Phase hinaus bin, denke ich nicht mehr so viel an die Fehlgeburt.

Alles Gute für dich!