Was zieht ihr euren Kiga-Kindern morgens an?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von judith81 19.05.11 - 12:57 Uhr

Hallo,
wir hatten heute morgen sonnige 12 Grad hier - Johanna geht um 6:50 Uhr aus dem Haus mit Papa .........um 11:30 Uhr hole ich sie ab, da hatten wir sonnige 22 Grad.
Heute hatte sie an: Unterhemd, Unterhose, T-shirt, dünnen Pulli, dünne Stoffhose u. leichte Jacke, Socken u. Sandalen ...als ich sie abholte spielten sie draußen, sie hatte Pulli u. Jacke zum Glück ausgezogen .........wollte letzten Tage nie Pulli ausziehen lassen.
Sollte ich ihr frühs knielange Jeans anziehen oder Bermuda .......aber frühs ist ja schon frisch .........mittags warm u. morgen soll es ja noch wärmer werden. Was zieht ihr euren an?
Lg
Judith mit Johanna (3 J. 3 Mon) u. Jonathan (21 Mon.)

Beitrag von sue20 19.05.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

komische Frage#gruebel

Meine Tochter hat heute morgen folgendes an:

Unterwäsche
dünnes T-Shirt
Caprileggings
Kleid
Söckchen und ihre Crocs(auf ihren Wunsch)

wenns zu warm wird heute nachmittag,kann sie Socken und Leggings ausziehen.

Vg Sue

Beitrag von anyca 19.05.11 - 14:02 Uhr

Nüscht - meine Große zieht sich selber an. Finde ich das Outfit zu dünn, stecke ich ihr noch Strumpfhose und Strickjacke in den Rucksack, sie merkt ja auf dem Weg dann selber, ob sie friert.

Beitrag von arielle11 19.05.11 - 13:01 Uhr

Hallo!

Also mein 3jähriger hatte heute Unterhemd und Schlüppi, Kurzarm-Shirt, Jeans, Socken, Halbschuhe und ne dünne Fleecejacke an.

Bei den Sachen die Deine Tochter anhatte, wäre er schon morgens zerflossen.
Der Pulli ist doch bissel zuviel des guten.

Meine Kleine (1,6Jahre) trägt heute Unterhemd und Schlüppi, Kurzarm-Shirt, Latzhose, Socken und Halbschuhe und ne dünne Jacke.

Kurze Hosen gibts bei uns nur, wenns morgens schon über 20Grad sind.

arielle

Beitrag von judith81 19.05.11 - 13:06 Uhr

Pulli war vielleicht der falsche Ausdruck - dünnes langarmshirt war es.

Beitrag von nadeschka 19.05.11 - 13:08 Uhr

Unsere Erzieherinnen haben auch die Angewohnheit, den Kindern am Nachmittag komplett alles überzuziehen, was vom Morgen noch an der Garderobe hängt.

Also morgens braucht's ja im Moment noch eine Jacke, aber nachmittags bei 25 Grad in der Sonne ist meine Tochter dann natürlich viel zu dick eingepackt.

Beitrag von espirino 19.05.11 - 13:09 Uhr

Hallo,

die Zwillinge verlassen zur Zeit so das Haus:

Unterwäsche (inkl. Hemd), Socken, Shirt, Jogginghosen, Strickjacke, Basecap und Schuhe.
Für Nachmittags haben sie sich ein T-Shirt mitgenommen. kurze Hosen vermeide ich noch, um die Haut an den Beinen zu schonen. Momentan ist wieder Fußball sehr in und allgemein sind sie eher unvorsichtig, was das Umgehen von Hindernissen angeht.

LG Jana

Beitrag von line81 19.05.11 - 13:11 Uhr

Hi,

das find ich viel zu viel !!!

Wir verlassen ca. 6:40 Uhr das Haus Richtung Kita. Beide Jungs hatten heute hurze Hosen Unterwäsche und T-Shirt an. Na und Socken + Sandalen. Jacke wollten Sie nicht und da heute 22° erwartet werden war das für mich ok.

LG Line

Beitrag von judith81 19.05.11 - 13:16 Uhr

Hi,
es hatte nur 12 Grad .......im Winter läuft man da mit Winterjacke manchmal herum.
Ich tendierte dazu ihr morgen Unterwäsche, Socken, knielange Jeans anzuziehen, T-shirt u. dünne Jacke drüber u. Sandalen ...soll ja wärmer werden als heute. Dünne Jacke oder dünner Pulli drüber finde ich muss unter 15 Grad auf jedenfall sein - wenn man bei nur 12 Grad aus dem HAus geht.
Lg
Judith

Beitrag von line81 19.05.11 - 13:20 Uhr

Hi,

bei uns war es auch nur so warm/kalt. Aber wir sind ja nicht Stunden unterwegs zur Kita und da gehen sie frühestens nach dem Frühstück raus, wo es ja schon wärmer ist und außerdem bewegen sich die Kinder doch.
Was hattest Du denn an, auch T-Shirt, Pulli und Jacke? Ich orientier mich schon immer daran wie mein Kälteempfinden ist und ich bin doch eher ne Frostbeule.

LG Line

Beitrag von sunnylu 19.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo Judith,

Windel, Hose, T-Shirt, Socken, Jacke.

LG,
Susanne

Beitrag von wirsindvier 19.05.11 - 13:30 Uhr

Hallo

wir verlassen kurz vor 8h das Haus

Meine beiden hatten heute an ( es hat aber 17° gehabt )

Unterhemd
Unterhose
Socken
leichte lange Hose
Sandalen
T-Shirt
Sonnenmütze

Ansonsten, hätten sie event. noch eine Jacke gehabt, aber wir haben auch nur einen mini weg zum Kiga und heute solls noch 28° haben #huepf

lg

Beitrag von sanfi76 19.05.11 - 13:35 Uhr

Bei uns sind die Temperaturen aehnlich.

Die Jungs gingen in Unterhemd, T-Shirt, Sweatjacke drüber (die dann wegkann wenns warm ist), untenrum dreiviertel lange leichte Hosen und Socken in Sandalen. Sonnenmützen waren auch dabei, allerdings noch im Rucksack.

LG Sandra

Beitrag von nudelmaus27 19.05.11 - 13:45 Uhr

Stelle fest ich habe heute zu viel zum Anziehen rausgegeben, mein Thermometer zeigt 30 Grad im Schatten an #schock (nein ist nicht kaputt das Zweite digitale zeigt das Selbe an!).

Heute Morgen bei 14 Grad ging sie mit Hemd und Schlüppi, T-Shirt, dünne Sommerhose, Socken, Turnschuhe, Sweatjacke und Basecape. Zum Glück weiß sie selbst, dass sie nachmittags dann kein Hemd und keine Jacke mehr braucht. ABER ich habe ihr heute versprochen zur Abholung (15:30 Uhr) ein Kleid mitzubringen und natürlich Sandalen.

LG, Nudelmaus

Beitrag von pinklady666 19.05.11 - 13:47 Uhr

Hallo Judith

Marie hat derzeit im Kiga immer

entweder:
Strumpfhose
Röckchen mit T - Shirt
Weste
Sandalen

oder
Strumpfhose
Kleidchen
Weste
Sandalen

ab und zu auch
leichte Hose / Jeans
T - Shirt
Weste
Sandalen

an (sie ist ganz "Tussi". Beim ersten Sonnenstrahl muss unbedingt Kleidchen oder Röckchen angezogen werden). Dazu gebe ich ihr immer noch eine leichte Jacke und natürlich ihr Basecap mit.
Die Weste zieht sie meist schon nach kurzer Zeit aus. Gehen sie dann aufs Außengelände kann sie entweder die dünne Jacke oder aber die Weste anziehen. Wenns richtig warm ist auch gar nix von beidem. Das entscheiden dann die Erzieherinnen spontan.
Und die Strumpfhose wird gegen Mittag auch ausgezogen, entscheiden die Erzieherinnen auch spontan.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von liz 19.05.11 - 13:55 Uhr

Hallo!

Meine Kinder haben heute früh 3/4 Hose und kurzarm Shirt angehabt. Darüber eine Weste. Obwohl MIR dann um 7 Uhr sogar schon mit Weste warm war.

Stimmt schon, im Winter hats auch oft 12 Grad, aber da ist dann auch die Luft allgemein kälter und die Sonne hat nicht solche Kraft.

Unterhemd? Bei diesen Temperaturen? Ehrlich, diese Kinder tun mir immer voll leid.

Und auch wenns frühs noch etwas frisch ist, die Kinder sind ja noch einige Zeit drinnen. Und dann ists für Bermuda Shorts schon warm genug.

lg liz

Beitrag von kathrincat 19.05.11 - 14:07 Uhr

kurze hose, kurzes schirt, socken, sandalen, jacke sind so ca. 14 c

Beitrag von tanjawielandt 19.05.11 - 16:15 Uhr

Unterhemd, Unterhose, Socken, Jeans, T-Shirt, Softshell Jacke u. Kappe, Halbschuhe.

Draußen im Kiga hat er dann die Jacke ausgelassen.
Matschhose bekommen die Kinder wenn´s warm ist auch nicht an. Sonnenkappen sind allerdings Pflicht.

Beitrag von puschel80 19.05.11 - 16:34 Uhr

Hallo,

Dominik hatte heute:

Unterhose, Socken, T-Shirt, dünne Sommerjeans und Käppi an.

Lg Katja

Beitrag von flammerie07 19.05.11 - 17:32 Uhr

wir sind heute gg 8.15 Uhr aus dem Haus gegangen und mein Sohn trug: Schlüpfen, T-Shirt, 3/4 Hose, Socken, Sandalen. Das wars

Muss aber sagen, dass er schnell schwitzt und ein Unterhemd kommt mir bei (vorausgesagten) Temp. von 25 Grad nicht mehr ans Kind .