Umfrage Schwiegereltern

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schneeball4 19.05.11 - 13:08 Uhr

hallo zusammen

was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter?

laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?

Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten?

Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern?

Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?

Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?

Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch?


Ich bin mal auf eure Antworten gespannt

Beitrag von majasophia 19.05.11 - 13:12 Uhr

ich komme mit meinen schwiegereltern nicht gut klar, meine kleine würde ich ihnen niemals überlassen...

wir gehen so alle 2 wochen aber trotzdem hin, ab und zu auch mal zum mittagessen- einfach damit unsere tochter auch weiß, wer sie sind.
spontan besuchen kommen sie uns selten vielleicht 2-3x pro jahr, obwohl wir nur 120km weg wohnen- die besuchspflicht liegt bei uns.

mein mann hat ein ganz gutes verhältnis zu seinen eltern, kann meine gründe, warum ich sie nicht mag aber sehr gut verstehen und daher haben wir deswegen keinen streit und gute kompromisse gefunden- wir begrenzen z.B. besuche auf 2-3h und er sagt seiner mutter, wenn uns irgendwas nicht passt..

zu meinem vater haben wir ein tausendmal herzlicheres verhältnis (meine mutter ist vor ein paar jahren schon gestorben; ich telefoniere fast täglich mit ihm und wir übernachten immer bei ihm, wenn wir übers we zu ihm fahren; wir fahren auch gemeinsam in den urlaub und unternehem viel zusammen..mein mann versteht sich blenden mit meinen vater!

Beitrag von schullek 19.05.11 - 13:13 Uhr

was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter?

>ich würde meinen ein sehr gutes.

laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?

> nachtessen? meinst du abendessen? klar sind wir auch mal dort zum essen.

Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)

> spontan geht nicht, wegen entfernung, aber klar würden sie auch kommen, wenn mein mann nicht da wäre.

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten?

> ja, sehr gerne.

Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern?

> ein anderes. meine eltern sind meine eltern. natürlich habe ich ein innigeres verhältnis zu ihnen. aber meine schwiegereltern mag udn schätze ich auch sehr. allerdings habe ich vor allem am anfang sehr darauf geachtet, dass alle die gleichen möglichkeiten hatten das enkelkind zu sehen.

Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?

> unterschiedlich.

Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?

> ein gutes.

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?

> alberne frage. ich hoffe doch, dass ich von ihnen nicht unmgetauscht werden wollen würde und deshalb beantworte ich die frage nicht.

Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch?

> kam die frage nicht schon?
wir besuchen sie öfters und sie kommen ab udn an auch mal zu uns.


sag mal, was genau soll denn das für eine umfrage sein? deine fragen sind komisch gestellt, doppeln sich und naja, ich finde sie drängen einen schon in eine bestimmte richtung.

lg

Beitrag von romance 19.05.11 - 13:14 Uhr

Huhu,

meine SM kommt nur wegen Emma, nicht wegen uns. Sie ist so hpyeraktiv das Emma dannach damit richtig zu kämpfen hat. Meine SM ist keine ruhige Person, spricht laut, ist hektisch und macht nur dummes Zeug. Das wir sie schon ermahnen müssen. Sie streckt die Zunge raus, Emma macht es nach. Sowas in der Art.
Sie kommt dann auch nicht runter so das wir auch leider Globulis geben müssen, damit sie schlafen kann. Schläft dann schlecht. Und leider immer dann wenn meine SM da war.
Aufpassen niemals, Emma weint schon wenn sie hier mal auf dem AB volluqatscht und wir hören ihn ab. Sie hat eine Abneigung gegen ihre Oma.
Und sie ist nicht die jüngste, nicht die sportlichste;-) das sie gar nicht mehr es schaffen würde. Emma aufzupassen.
Meine Eltern übrigens auch nicht, Raucher, sind zwar leise und sprechen ruhig. Nicht hektisch und Emma verkraftet sonst jeden Besuch. Nur die von SM nicht. Und meine Eltern könnte ich sie auch nicth überlassen. Sind Mitte 60 und damit schon überfordert.

Dafür liebt sie meine Schwester, so das sie auch dort hin gehen konnte. Als ich meine AS hatte vorz zwei Wochen. So weiß ich jeztt, wir können sie auch fürs WE abgeben. Was in zwei Wochen passiert.
Denn meine Schwester bringt sie zum schlafen, isst bei ihr und sie dann ausgelichen und nicht durcheinander. Als wäre hier SM...

Daher fällt die Betreuung der Großeltern weg.

LG Netti

Beitrag von dragonmam 19.05.11 - 13:14 Uhr

meine schwiegermutter ist eine tolle frau!
sie wohnt nicht weit weg von uns und kommt des öfteren zu uns!
sie nimmt jedem mittwoch denn kleinen für ein paar stundne zu sich damit ich mich auch mal um mich kümmern kann!

übernachtung gibt es auch mit absprache!

wir treffen uns auch zum gemeinsammen essen, oder zum einkaufen! und das wichtigste überhaubt ist sie redet mir nicht in die erziehung rein, dafür hat sie auch freie hand wenn der kleine bei ihr ist!
ich finde das kind sollte merken das nicht ein jeder mensch gleich denkt und handelt!

zu meinen eltern habe ich keinen kontakt da der kleine ihnen egal ist und ich sie auch nicht brauche!

Beitrag von widderbaby86 19.05.11 - 13:16 Uhr

Huhu,

meine Mama geb ich nicht mehr her, meine Schwiemu schenk ich gern jemandem!!!
Ihre Tochter hat 5 Kinder, als es hieß, dass ich schwanger bin kam ein Spruch von ihr "Schön für euch, aber N****`s Kinder stehen für mich an erster Stelle, die waren vor eurem Nachwuchs da!" Tja und das merkt man! Sie interessiert sich null für Emily, hat keine Bindung zu ihr, hat sie in 13,5 Monaten jetzt 3 Mal gesehen, kommt nicht zur Taufe, saugt sich deswegen eine ausrede nach der anderen aus den Fingern, zieht über Emily und mich bei anderen her, wie weit zurück das Kind doch ist (Emily ist mit 5,5 Monaten gekrabbelt - "Die ist aber spät dran!"; Emily lief mit 10 Monaten alleine und frei "Viel zu spät für ein Kind!")... Emily spricht nicht außer Mama und Papa, oh je oh je, das Kind hat Defizite ohne Ende, laut ihr! Das schlimmste ist, wir hatten letztes Jahr keine Lust unser Baby, da war sie gerade 6 Wochen alt, bei 40° ins Auto zu setzen und 160km zur "Oma" hinzufahren... Wir packen das "arme" Kind in Watte, da kann ja nichts raus werden.... Wir kriegen leider immer alles über andere mit, selbst hat sie keinen A*** in der Hose, uns das alles selbst zu sagen! Traurig, aber wahr... Ich könnte auch ewig weitermachen, aber dann reg ich mich nur wieder auf, wie falsch man doch sein kann! #aerger

Beitrag von romance 19.05.11 - 13:22 Uhr

Meine und deine in einem Topf und immer schön drauf hauen. Mehr haben die doch nicht verdient.

Allerdings kommt meine SM nur wegen Emma, nicht wegen mir. Keine ehrlichen Worte zu meine FG vor zwei Wochen. Nö, warum auch denn...

Ich bin ihr egal und das zeigt sie auch.

Beitrag von widderbaby86 19.05.11 - 13:24 Uhr

Das tut mir leid für dich bzw euch mit der FG!!! Aber da sieht man ja dann mal wie Menschen wirklich ticken! Ich rege mich zwar über sie auf, aber hab mich auch mit abgefunden, dass Emily ihr egal ist und gut! Sie hat meine Mama, die ihr eine super Oma ist und deren Lebensgefährten, der klass eist un dgut! :-p

Beitrag von newlife22 19.05.11 - 13:16 Uhr

Hallo
Vorweg: Meine SM ist eine von den Personen die total lieb und nett sind und es immer allen recht machen möchte und auch dann "Ja" sagt, wenn sie eigentlich keine Lust hast, nur um immer positiv darzustehn..
Bei ihr muss alles perfekt sein, die Haare, ihre Aussprache, das gesamte Auftreten...alles!

Das Verhältnis zwischen uns ist gut, aber ich würde jetzt nicht mit großen Problemen zu ihr gehn oder so... eher ein oberflächliches gutes Verhältnis

Zum Mittag bzw Kaffee/Abendbrot sind wir mindestens einmal in der Woche eingeladen
Sie bei uns eher nur 1x im Monat...#schein

Mein Mann ist oft von seiner Mutter genervt und weigert sich auch, sie anzurufen um zu fragen ob sie z bsp unseren Sohn hüten könnte

Manchmal steht sie auch unangemeldet vor der Tür :-[ (immer winken und lächeln)

Generell kommen wir klar, jedoch würde ich mir für mein Sohn wünschen, dass sie öfters was mit ihm unternimmt (Tierpark/ Eis essen/ schwimmen) Aber dieser Vorschlag kam leider noch nie von ihr. Mein Sohn liebt sie über alles und meistens bekommt er nur geschenke, anstatt mal ein Oma-Tag

Ich könnte mir eine "bessere" SM vorstellen, jedoch war meine Ex SM ein Schwiegermonster.. daher mochte ich mich gar nicht beschweren und bin zufrieden, so wie es ist.
Sandra

Beitrag von nadine1013 19.05.11 - 13:22 Uhr

HAllo,

also grundsätzlich habe ich ein gutes Verhältnis zu meinen Schwiegereltern. Spontan kommen sie eher nicht, obwohl ich da jetzt auch nichts dagegen hätte. Gelegentlich kam es schon mal vor, ist aber eher die Ausnahme.

Meine Tochter ist einmal in der Woche für ein paar Stunden bei meinen Schwiegereltern, übernachtet hat sie da noch nicht.

Zu meiner Mutter (und auch meinem Stiefvater) hab ich natürlich ein besseres Verhältnis, ich denke, das ist bei den meisten so.

Über wirklich wichtige Dinge spreche ich mit den Schwiegereltern auch nicht unbedingt, das ist halt meistens einfach Small Talk.

Mein Mann hat ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Eltern und das finde ich auch gut so. Meine Tochter liebt beide Großelternpaare gleich und geht zu beiden gern hin. Ich bin auch froh drum, dass alle hier im gleichen Ort sind und man immer Unterstützung hat. Ich würde es nicht anders haben wollen.

LG, Nadine mit Helena (21 Monate) + Raffael (12 Wochen)

Beitrag von sundm03 19.05.11 - 13:24 Uhr

Hallo,

was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter?

- kein gutes

laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?

- nein

Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)

- nein, wenn dann ist es unsere Aufgabe sie zu besuchen, wir werden auch nicht von ihnen angerufen.

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten?

- nein

Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches
Verhältnis wie zu euren Eltern?

- ein schlechteres, sie mögen mich und meine Familie nicht, das lassen sie mich deutlich spüren

Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?

- nein

Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?

- auch eher ein schlechtes, er wurd von ihnen adoptiert, sie haben schon immer ihr leibliches Kind anders behandelt als ihn, wenn er sie sieht gibt es ein hallo und tschüss, hauptsächlich zu seiner Mutter, mit seinem Vater versteht er sich etwas besser

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?

- ich würde sie sehr gerne tauschen, würde mcih auch gerne mit meinen Schwiegereltern gut verstehen und das sie uns etwas unterstützen bzw sich auch mal um ihr Enkelkind kümmern, leider kennt unser Kind sie nicht wirklich

Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch?

- nein, Gott sei dank


Lieben Gruß sundm03

Beitrag von haruka80 19.05.11 - 13:24 Uhr


was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter?
--ein gutes möchte ich behaupten

laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?
--was ist denn ein Nachtessen? Wir fahren 1x im Monat gemeinsam hin zum Essen und besuchen


Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)
--nein, meine Schwiegereltern wohnen 120km entfernt

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten?
--ja, im Gegensatz zu meinen Eltern (die um die Ecke wohnen) kommen meine Schwiegereltern 1x im Monat auf nem Samstag zu uns und wir können was schönes machen und sie hüten unseren Süßen. Übernachten nein, dafür wohnen sie einfach zu weit weg


Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern?
ich würde sagen ein komplett anderes Verhältnis, es wäre evtl sogar besser als zu meinen Eltern, wenn sie in der selben Stadt wohnen würden und man mehr voneinande rmitbekäme


Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?
--ja, über vieles, aber ich bin doch recht verschlossen was privates angeht ihnen gegenüber-bei meinen Eltern aber nicht anders

Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?
--seit wir zusammen sind hat er überhaupt wieder Kontakt zu seinen Eltern

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?
--ich behalte sie gerne

Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch?
--nein, zu große Entfernung, 1 Tag vorher muß das schon angekündigt werden

L.G.

Haruka

Beitrag von marion0689 19.05.11 - 13:30 Uhr

Hallo.

An sich komme ich gut mit meiner Schwiegermutter klar.
Sie ist recht locker drauf und man kann gut mit ihr über alle möglichen Themeb reden.

Jedoch ist sie auch sehr faul. Klingt hart, ist aber so.
Der Vater meines Mannes ist vor fast 11 Jahren gestorben. Sie hat einen neuen Mann und mit ihm auch nochmal einen Sohn (8 Jahre alt). Seitdem leben sie bei ihrer "neuen Schwiegermutter".
Sie hat keine Lust zu kochen,waschen etc Der Sohn spielt sei er etwa 6 ist den ganzen Tag PSP, hat noch nie mit seiner Mutter ein Puzzle etc gemacht.
Sie hockt lieber da, trinkt Kaffee oder Bier und raucht.

Haushalt etc macht alles ihre Schwiegermutter. Deswegen gibts auch ständig Streit aber sie tut es halt für ihren Enkel, sost würde dieser Tag ein Tag aus Fastfood essen.

Wir wohnen 800km weit weg von ihr. Direkt nebenan steht unser Haus. Das steht das ganze Jahr leer. Außer wir oder meine Eltern sind dort im Urlaub. Meine SchwieMu hat einen Schlüssel und meine Eltern geben ihr Geld fürs heizen und lüften. (Dort muss man mit holz heizen).
Macht sie alles nicht....sogar als wir mit ihrem Enkel dort ankamen waren es 12 Grad im Haus und übelst stickige Luft.

Naja...so ist das halt. charakterlich ist sie echt ok, aber eben diese Faulheit.

Zum übernachten etc würde ich meinen Sohn nicht da lassen. Ganz einfach deswegen, weil sie sich sowieso nicht mit ihm beschäftigen würde. Tut sie ja nicht mal mit ihrem Sohn.

LG

Beitrag von sillysilly 19.05.11 - 13:32 Uhr

Hallo

was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter?
inzwischen gar kein Verhältnis mehr - bin höflich, freundlich und korrekt - mehr aber nicht


laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?
Nein

Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)
Nein - würde ich auch nicht wollen

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten?
nicht freiwillig - nur weil mein Mann es will - gibt es regelmäßigen Kontakt von Seiten der Schwiegermutter
Ihre Aussage : sie hat genug mit Kindern im Leben zu tun gehabt, da braucht sie nicht unsere

Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern?
zu meiner Mutter hatten wir ein gutes, inniges Verhältnis - ist aber leider gestorben

Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?
Nein - ich spreche mit ihr über nichts was mir wichtig ist


Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?
So gut wie keinen Kontakt mehr - er hat oft versucht zu klären, daß sie uns einfach lassen sollen - aber sie können es nicht lassen .......
er hat nur noch Kontakt wegen unserer Kinder

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?
Gerne umtauschen

Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch?
spontan würde ich nicht wollen, da sie jeden Fussel negativ auslegen würde


Die Schwiegermutter kann nicht verzeihen, daß sie meinen Mann hat gehen lassen müssen - Erstgeborener und Lieblingssohn
ich habe ihn ihr weg genommen
sie "hasst" mich von Anfang an und redet schlecht und versucht ihn z.B. zu beeinflussen sich von mir zu trennen oder sein Leben zu genießen

das wir seit über 17 Jahren glücklich miteinander sind - ist ihr völlig egal
und seit sie eine bestimmte Grenze überschritten hat, habe ich keinen persönlichen Kontakt mehr zu ihr
sie redet falsch über uns, schlecht über uns, wertet alles ab, ist fies zu den Kindern und findet alles blöd und schlecht was wir machen


Grüße Silly

Beitrag von mini-wini 19.05.11 - 13:33 Uhr

Hallo,

habe mittlerweile ein ganz gutes Verhältniss zu meiner SM, das war aber nicht immer so. Wir haben mal zusammen in einem Haus gelebt was nur Probleme gab. Seitdem wir ausgezogen sind hat sich die Situation entspannt. Mein Mann hat ein gutes Verhältniss zu seinen Eltern, halt ne ganz normale Familie. Wir wohnen nicht weit auseinander, nur 8 km, daher kommen meine Schwiegereltern auch öfter mal zum essen oder wir gehen zu ihnen, auch oft spontan. Natürlich habe ich zu meinen Eltern ein innigeres Verhältniss, es sind schließlich MEINE Eltern. Unsere Maus ist jeden Dienstag vormittag bei meiner SM und Montag vormittags bei meinem Papa, da ich da Arbeiten gehe für jeweils 4 Stunden. Meine Mama und mein Schweigerpapa arbeiten noch. Meine Eltern wohnen nur ca. 600 Meter von uns weg. Sind also auch ständig hier. Wir führen ein ganz normales Familienleben mit Omas und Opas. Übernachten tut unsere Maus allerdings noch nirgends auch nicht bei meinen Eltern, finde das noch zu früh. Aber später habe ich damit kein Problem. Ich habe immer gern bei meine Großeltern übernachtet und meine Eltern hatten nie was dagegen und so werde ich das auch bei meiner Tochter und ihren Omas und Opas halten.


LG

LG

LG

Beitrag von emeri 19.05.11 - 13:39 Uhr

hey,

huch, das sind aber viele fragen... ich mach es auch mit der copy-funktion...


"was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter?!"
-> zur schwiegermama habe ich ein sehr gutes verhältnis. schwiegerpapa habe ich nicht mehr kennen gelernt, er ist verstorben.

"laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?"
-> abendessen? ja, kommt vor. meist aber zum mittagessen. eigentlich werden wir zu ihnen eingeladen. wir wohnen jetzt in einer winzigen wohnung im haus meiner eltern und haben da keinen platz um großartig gastgeber spielen zu können.

"Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)"
-> eigentlich nicht. aber ich komme schwiegermama oft auch spontan alleine mit den kindern besuchen, wenn mein freund arbeiten ist.

"hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten? "
-> ja und ja. :-) und der große hat damit überhaupt keine probleme. der kleine ist mit seinen 3 monaten nat. noch zu klein.

"Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern?"
-> ein anderes. natürlich habe ich ein innigeres verhältnis zu meiner mama als zu meiner schwiegermama. wir kennen einander aber auch 2,5 jahrzehnte länger.

"Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?"
-> jein. über vieles, aber auch nicht über alles.

"Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?"
-> ein sehr gutes. war wohl ein mama kind ;-) konnte sich aber gut abnabeln :-)

"Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?"
-> behalten. allerdings muss ich sagen, dass alle meine bisherigen "schwiegermütter in spe" tolle, nette und sympathische frauen waren. da war kein einziges schwiegermonster dabei...

"Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch?"
-> eigentlich sind die meisten besuche bei schwiegermama spontan.

lg

Beitrag von co.co21 19.05.11 - 14:05 Uhr


was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter?

- ein supertolles, ich liebe meine Schwiegereltern, besonders die Schwiegermutter #verliebt

laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?

- Eher nicht, liegt aber an der Entfernung (80km), wenn da kommt man doch schon für mehrere Stunden, und abends übernachten wir dann auch da

Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)

- Klar kommt meiner Schwiegermama wenn mein Mann nicht da ist, das ist doch am besten so, ich besuche sie ja auch alleine (sogar ohne Tochter ab und an ;-) )

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten?

- Klar, kommt zwar nicht oft vor mitm übernachten, weil wir Lara am liebsten hier haben, aber klappt prima. Öfter kommt sie zu uns zum aufpassen.

Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern?

- anders...ich liebe meine Mutter/meinen Vater, aber sie nerven mich auch schnell, besonders meine Mutter, liegt vielleicht daran, dass wir uns so ähnlich sind...bei der Schwiegermutter ist das anders

Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?

- über ALLES!

Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?

- zur Mutter ein tolles Verhältnis, zu deren Mann (nicht sein Vater) mittlerweile auch ein gutes, sein Papa ist leider schon gestorben

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?

- Würde sie gegen nichts und niemanden tauschen wollen!!

Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch?

- klar, was man halt unter spontan versteht bei einer Stunde Anreise ;-)

Beitrag von guitti 19.05.11 - 14:09 Uhr

Hallo schneeball4,

also ich bin hier wahrscheinlich ne Ausnahme. Denn ich hab meine Schwiegies ganz doll lieb. Sie mischen sich nicht in Sachen ein und warten bis man sie um Rat fragt. Beim Haus haben sie uns auch extrem unter die Arme geholfen.

Laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?

< Sie laden uns sehr oft zum Essen ein >

Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)

< Nein, sie rufen immer an und klären ab ob wir auch Zeit haben.>

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten?

< Noch nicht, unser Kind kommt Anfang September. Aber natürlich werden wir den Kleinen mal bei Ihnen lassen. Meine Schwiegermama freut sich schon voll drauf. Übernachten wird wahrscheinlich noch ne Weile dauern. >

Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern?

<Das Verhältnis ist fast gleichwertig wie zu meinen Eltern (blöderweise wohnen meine Ellies 600 km weit weg)>

Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?

<Ich kann mit meiner Schwiegermama auch über alles reden wie mit meiner Mama.>

Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?

<Auch gut. Er fährt sehr gerne zu meinen Eltern. Ist für ihn immer ein kleiner Urlaub. Bei gewissen Sachen werden meine Eltern auch mal von ihm um Rat gefragt und andersrum.>

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?

<Definitiv behalten. Wenn ich das hier manchmal so mitbekomme, weiss ich meine Schwiegereltern noch mehr zu schätzen. So soll es auch sein.>

Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch?

Klar, wenn die Zeit da ist.


LG Guitti

Beitrag von dentatus77 19.05.11 - 14:16 Uhr

Hallo!

Ich bin mit meiner Schwiegermutter eigentlich ganz zufrieden, trotzdem muss ich die meisten deiner Fragen verneinen:
Klar ist sie mal bei uns oder wir bei ihr, meistens gehen wir aber eher gemeinsam essen und sie läd uns ein.
Ich geh mit der Kleinen hin und wieder mal (eher selten) bei ihr vorbei, sie kommt uns nicht spontan besuchen.
Meine Tochter lasse ich auch nicht alleine bei meiner Schwiegermutter, obwohl die beiden ein super Verhältnis haben.

Das alles liegt aber daran, dass meine Schwiegermutter mit fast 91Jahren mit meiner Tochter schlichtweg überfordert und eben auch nicht mehr so gut zu Fuß ist.

Zu meiner Schwiegermutter hab ich daher auch eher ein Verhältnis wie zu meiner Oma, aber das liegt eben alles in der Natur der Dinge. Wenn ich ein paar Jahre älter und meine Schwiegermutter ein paar Jahre älter wären, hätten wir wahrscheinlich ein sehr inniges Verhältnis, da ich sie wirklich sehr mag. Und natürlich hab ich zu ihr ein anderes Verhältnis wie zu meiner Mutter, aber auch das halte ich bei dem Altersunterschied für völlig normal.

Liebe Grüße!

Beitrag von novemberschnecke 19.05.11 - 14:24 Uhr

hallo zusammen

was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter?

--> ein gutes, aber ich bin trotzdem nicht scharf auf sie

laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?

--> ja, ab und zu, aber eher mittags

Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)

--> würden sie nicht machen weil sie denken würden, dass sie stören. ich bin aber auch nicht böse drum ;-)

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten?

--> ja, regelmäßig, auch mit übernachten, mögen tu ich das aber nicht. es gibt aber keinen grund, direkt falsch machen sie nichts

Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern?

--> kein Vergleich, meine eltern sind meine eltern, die schwiegereltern gibts halt

Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?

--> ich könnte schon, mach ich aber nicht, und die meinung ist mir auch nichts wert

Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?

--> ein gutes und inniges, sie sehen sich mehrmals die woche, mein mann hilft ihnen sehr viel

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?

--> ich habe eine nette schwiemu, aber unbedingt behalten... sie ist doch anstrengend und kompliziert...

Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch?

--> ja

Beitrag von judith81 19.05.11 - 14:26 Uhr

Hallo,
wir wohnen mit meinen Schwiegereltern im Haus, wir 1. Stock, sie im EG ...... mein Mann hat, hmmm ein Autoriätsverhältnis zu ihnen, sie sagen was, er macht es meist ........mein Mann wird 35, sein Vater ist 71, seine Mum 69.
Mein Verhältnis zu ihnen ist zurückhaltend, 2008 zog ich mit unserer Großen /(sie war damals 7 WOchen alt) ins Haus ein ......Schwiegermutter kam zig mal am Tag zu uns, um die Kleine anzuschauen, wickeln wollte sie partou nicht, nehmen auch nicht. Das nervte mich, einmal am Tag hätte ich es für ok gefunden, wenn sie käme, aber doch nicht x mal. 2009 kam Jonathan auf die Welt, ab da kam sie einmal in der Woche zu uns, tägl. schrie sie wegen der Post "post ist da Judith" ..wehe ich kam nicht gleich, Ende 2009 bestätigte sich mein Verdacht: Schwiegermutter hat Alzheimer Demenz! Deswegen nervte sie mich 2008 so, sie vergaß, dass sie nicht wegen Post rufen sollte u. nicht x mal am Tag zu un kommen soll ....dachte schon Schwiegermonster hoch 10 hätte ich hier ......der Gedanke tut mir jetzt leid, sie tut mir leid, oftmals kennt sie ihren Sohne nicht.
Seitdem ist das Verhältnis zu Schwiegervater sehr schwierig, er redet kaum mit uns. Ich habe gesagt, er soll mit seiner Frau zum Arzt, Demenztest machen lassen ......... ich habe es angeleiert, hätte ich nichts gesagt, könnte er weitermachen wie bisher, jetzt muss er seine kranke Frau pflegen ....was er nur widerwillig u. nicht liebevoll macht. Wir möchten helfen, Dinge regeln, er wehrt sich, blockt ab. Zu unseren Kindern hat er gar kein Verhältnis, er schaut sie an, das wars.
Wenn man sie mal einläd zum Essen (ich koche), dann kommen sie pünktl., wenn das Essen fertig ist, Essen u. gehen sofort wieder, wenn es dann noch später Kaffee u. Kuchen geben soll (v.a. bei Geburtstagen), dann gehen sie nach Mittagessen nach unten, kommen erst pünktl. zum Kaffee wieder, essen Kuchen u. gehen wieder ..............ich finde es furchtbar.

Ich habe zu meinen Eltern ein liebevolles Verhältnis, man hilft sich gegenseitig. Meine Eltern nehmen uns gerne mal ein Kind oder beide ab, leider wohnen sie 2 PKW Stunden entfernt. Einmal im Monat fahren wir zu ihnen, oder sie kommen zu uns .....Fr. in einer Woche ist Großelternfest vom Kiga, da kommen sie gerne - mein Vater nimmt extra Urlaub. Schwiegereltern gehen da erst gar nicht hin, das interessiert Schwiegervater nicht ..........wir sagten ihm schon: er soll nicht denken ist es interessant, sondern - soll sich fragen: würde sich Johanna freuen? Aber nein, er geht nicht. Johanna ist deswegen schon traurig, aber sie weiß, dass Oma u. Opa kommen u. freut sich umsomehr.

Lg
Judith mit Johanna (3 J. fast 4 Mon) u. Jonathan (21 Mon)

Beitrag von nisi1982 19.05.11 - 14:37 Uhr

So, dann hier mal meine Antworten zu dem Thema...

was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter? - ein sehr gutes! leider wohnen sie - wie meine Eltern 750km entfernt.

laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie? - was ist ein Nachtessen? Einladen würden wir sie auf jeden Fall und sie uns auch. :-)

Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist) - geht nicht, weil zu weit entfernt. würden sie aber auch so nicht machen, die rufen vorher immer an!

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten? - ja, haben sie schon gemacht, wenn wir zu Besuch waren und Abends mal was alleine unternehmen wollten.

Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern? - gleich gut!

Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen? - über alles, genau wie mit meiner Mutter!

Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern? - sie telefonieren täglich! das sagt schon viel aus, oder? Auch sehr gut! Er ist aber GsD kein Muttersöhnchen ;-)

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten? - ich will meine unbedingt behalten!

Gibt es bei euch mit den Schwiegereltern auch spontan mal einen Besuch? - geht nicht, weil zu weit entfernt, aber wir versuchen regelmäßig zu fahren (3-4 Mal im Jahr)

Genauso oft kommen sie uns auch besuchen, wenn es klappt!

Liebe Grüße
nisi

Beitrag von claufa 19.05.11 - 15:24 Uhr

hallo schneeball,

meine schwiegermutter lebt nicht mehr (habe sie auch nie kennenlernen können) und die entfernung zum schwieVater bzw. der familie meines mannes allgemein ist sehr groß (viele flugkilometer -- sie sind in griechenland). daher übernachtet mein kind auch nicht dort und essen können wir auch nicht zusammmen, außer, wir sind 1x im Jahr dort. leider kann der SchwieVa auch nicht einfach mal zu besuch kommen, da er aus gesundheitlichen gründen nicht fliegen will/darf.

wenig erfahrungswerte hinsichtlich schwiegereltern also ;-)

LG
claufa

Beitrag von aimee81 19.05.11 - 16:56 Uhr

Verhältnis: nicht super, aber ok
Nachtessen: Nee, Schwiegis leben seit März 2010 in Kroatien (wäre bisl weit für ein Abendessen #rofl#rofl#rofl)
Spontanbesuch: Erübrigt sich
Kinder hüten: Würden sie, wenn sie da wäre, allerdings nicht mit übernachten (meine Tochter wird erst dann woanders übernachten, wenn SIE es möchte!)
Verhältnis zu meinen Eltern ist anders wie zu den Schwiegis, kann man nicht vergleichen
Kann mit Schwiegermama über viele Sachen sprechen, ja
Mein Mann hat ein sehr enges Verhältnis zu seinen Eltern
Nein, muss nicht umgetauscht werden, manchmal könnt ich sie natürlich gegen die Wand klatschen, aber ich glaub, es gibt noch viel schlimmere #zitter#zitter#zitter
LG Silke #winke

Beitrag von alkesh 19.05.11 - 19:47 Uhr

was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Schwiegereltern/Schwiegermutter?

laden sie euch für ein Nachtessen bei ihnen ein und ihr sie?

- Ja

Kommen die Schwiegereltern euch spontan und alleine besuchen (also wenn gg am arbeiten ist)

- Ist schon vorgekommen, aber eher selten, egal ob mein Mann da ist oder nicht.

hüten eure Schwiegereltern die Kinder? Mit übernachten?

- nein, möchte ich (noch) nicht, das machen Freunde

Habt ihr zu den Schwiegereltern ein schlechteres, besseres oder gleiches Verhältnis wie zu euren Eltern?

- anders, sind ja nicht meine Eltern, aber ein gutes

Könnt ihr mit der Schwiegermutter über viele Sachen sprechen?

- nein, ist eher oberflächlich bzw. allgemein gehalten

Was hat euer Mann für ein Verhältnis zu seinen Eltern?

- ein gutes

Habt ihr alle Schwiegermonster und würdet sie am liebsten umtauschen oder wollt ihr sie unbedingt behalten?

- ist schon okay so wie es ist


Und was hast Du nun davon?

LG

  • 1
  • 2