Was tun gegen blöde Halsschmerzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bella212 20.05.11 - 09:33 Uhr

Hallo und erst mal einen #tasse von mir.

Was kann ich in der Früh-SS gegen blöde Halsschmerzen tun, also es tut weh beim schlucken!!!!

Darf ja keine Medis nehmen, aber ständig mit Halsschmerzen rumlaufen ist auch doof.


LG Bea

Beitrag von nikon3000 20.05.11 - 09:34 Uhr

-Salbeibonbons
-Zwiebelsud

Beitrag von bella212 20.05.11 - 09:39 Uhr

Salbeibonbons ok, krieg ich in der Apo....

mhhhh wie mach ich dieses Zwiebelsud?

Beitrag von kerstin0409 20.05.11 - 09:35 Uhr

Hallo Bea!

Also ich hatte in der 10. bzw. 11.ssw leider eine Grippe, konnte auch nicht wirklich Medikamente nehmen.

Hab dann immer heißes Wasser mit Zitrone getrunken und gegen die Halsschmerzen Tee mit einem Esslöffel Honig, das hilft auch sehr gut und die Halsschmerzen waren nach 1-2 Tagen weg.

Alles LIebe,
Kerstin mit Laura im Bauchi 27.ssw #verliebt

Beitrag von sarisarah 20.05.11 - 09:39 Uhr


-heiße Zitrone
-Tee mit Honig
-Milch mit Honig (wenn kein Schleim)
-generell viel trinken
-Bonbons lutschen (Salbei)

Gute Besserung! :-)

Beitrag von bella212 20.05.11 - 09:40 Uhr

Ok. ich mach mir Milch mit honig hört sich gut an!!!

In dem Tee mit Zitrone ist da nicht zuviel Vitamin drin??? Hätte ich nämlich da zum auflösen

Beitrag von sarisarah 20.05.11 - 09:46 Uhr


Hm. Würde eine frische Zitrone ausbressen und mit heißem Wasser übergießen.
In diesen Pulverdingern sind immer noch Zusatzstoffe drin.

Beitrag von es-ist-was-es-ist 20.05.11 - 09:48 Uhr

mit Salzwasser inhalieren (nicht länger als 10 minuten) aber mehrmals am tag! ich habe gerade eine nasennebenhöhlen und eitrige mandelentzündung hinter mir... und selbst da hat es super geholfen!

du kannst dir auch rescue tropfen (bachblüten) als tropfen in der apotheke kaufen ein paar in ein glas wasser und über den tag verteilt trinken! hilft super und ist nicht schädlich!

liebe grüße und gute besserung

Beitrag von kmarotz 20.05.11 - 10:17 Uhr

Hallo,

was gut hilft sind Tonsipret-Lutschtabletten aus der APO, die sind rein pflanzlich.

Na dann gute Besserung!

LG Katja

Beitrag von puschl 20.05.11 - 10:43 Uhr

Hallo

mir hat mein Arzt Paracetamol verschrieben, da es gegen schmerzen hilft und entzündungshemmend ist

viel trinken

lg puschl (39+5)

gute Besserung