Kann den Eisenmangel kaum noch aufhalten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von starmoon26197 21.05.11 - 19:11 Uhr

Hi ihr Lieben Schwangeren,

habt ihr eine Idee für mich, wie ich meinen Eisenwert wieder hoch kriege?

Begonnen habe ich mit einem Wert über 13, langsam fiel er ab. Bei 11,2 nahm ich dann Kräuterblut, er fiel weiter. Bei 10,2 nahm ich dann Ferro Sanol einmal täglich... der Wert stieg dann wieder auf 10,9.
Nun fällt dieser Wert trotz Eisentabletteneinnahme auf 9,5 und langsam wirds eng für mich...Ich bin jetzt 32 SSW, ich nehme nun zweimal am Tag diese Tabletten, geht tierisch auf Magen und Verdauung. Esse Lebensmittel wo Eisen drin is, tue was für die Verdauung und bin trotzdem im freien Fall...was is da bloß los???

Liebe Grüße,

Starmoon

Beitrag von zartbitter2009 21.05.11 - 19:16 Uhr

Hi!

Bei mir haben Ferro Sanol-Tabletten auch ÜBERHAUPT nix gebrahct... ich hab mir die Billig-Eisen-Kapseln wo VitC mit drin ist aus ner Drogerie geholt und innerhalb von 3 Wochen war ich wieder auf 13,5 hoch ;-)

Probiers mal aus ;-)

LG

Beitrag von lilja27 21.05.11 - 19:16 Uhr

HUHU,

Hm am besten du lässt dir mal infusionen beim Hausarzt mit eisen geben, das hilft viel effektiver und umgeht dem Magen,....dann machst du weiter mit kräuterblut.....viel Rote bete essen...dunkle beeren, Hirse..

lg

Beitrag von lilja27 21.05.11 - 19:18 Uhr

Ah und immer drauf achten wenn du diese Medis nimmst oder lebensmittel mit eisen das du ein glas O saft oder vit. C mit einnimmst..dann kann dein körper das eisen viel besser aufnehmen.

lg

Beitrag von henzelinos 21.05.11 - 19:18 Uhr

Hallo Starmoon !!!

Ich kenne das von meiner besten Freundin .... die hatte auch in beiden SS mit Eisenmangel zu tun der trotz Eiseneinnahme immer schlimmer wurde.

Was sagt denn dein behandelnder Arzt dazu ..... Dann sollte er Dir etwas höher dosierteres verschreiben als du es jetzt nimmst. So hat es der Arzt meiner Freundin geschafft das einzudämmen und dann musste sie das eben noch lange Zeit nach der SS nehmen bis der Wert wieder ok war.

Beitrag von jeyelle 21.05.11 - 19:18 Uhr

Also falls du auch drauf geachtet hast Eisen mit Vit C und keinesfalls mit Milchprodukten oder Tee/Kaffee zu dir zu nehmen, weiß ich auch nicht was du selbst noch machen kannst.
Dann würde wohl nur noch Eisen in Infusionform helfen.

Beitrag von curry89 21.05.11 - 19:19 Uhr

Mir hat damals die Ärztin gesagt das man zu den Tabletten 2 Gläser Orangensaft trinken soll. Das Vitamin C soll die Aufnahme vom Eisen in den Körper erleichtern.

lg
curry89 + Püppi 27+0

Beitrag von baby-baby-baby 21.05.11 - 19:23 Uhr

NiCht vergessen, gleich in der früh Vitamin C und Eisen ,
Ganz wichtig, sonst kann der Körper nichts mit den Eisen anfangen.

Ja keine Milchprodukte.
#aha#mampf#huepf

Beitrag von kati543 21.05.11 - 19:23 Uhr

Was ißt und trinkst du denn sonst so? Laß sofort Calciumhaltige Nahrungsmittel sein und konzentriere dich aufs Eisen. Dann klappt das. Also Milch, Joghurt, Käse,... weglassen. Gaaaaaaaanz wichtig bei Eisen. Unser Körper kann Eisen nicht aufnehmen, wenn Calcium dabei ist. Und diesen Fehler machen einfach die meisten Menschen. Leider wird nirgendwo daraufhingewiesen.

Beitrag von starmoon26197 21.05.11 - 19:30 Uhr

Ja also ich nehme die Eisentabletten ja nun morgens und abends und trinke dazu einen Becher Vitamin C.

Ich esse dann zum Frühstück normal ein Vollkornbrot, abends auch...zwischendurch viel Gemüse, weil ich das mag und es gesund finde :)

Und wenns warm gibt, dann Nudeln, Kartoffeln, Pute, auf was man so Lust hat.

Ich trinke gar keine Milch, weil ich das nicht mag. Bin auch kein Joghurt Fan, ab und an Käse sicher, aber nicht übermächtig...

Ich werd vielleicht echt mal die Tabletten wechseln und hoffe das ich in 2 Wochen nicht ins bodenlose gefallen bin...

Ich fühle mich wirklich nur noch schlapp und bin total durch...Infusion wird dann - sollte es jetzt noch ein kleines bißchen weiter fallen, definitiv angesagt, aber ich würds gern umgehen...

Beitrag von kati543 21.05.11 - 19:47 Uhr

Hast du irgendwelche Blutungen?

Beitrag von florenas 21.05.11 - 19:27 Uhr

hallo,

ich habe auch eisenmangel, habe auch tabletten vom Fa versxchrieben bekommen, die hab ich aber nicht vertragen...

jetzt seit ca.3 wochen trinke ich kräuterblut und muss sagen dass ichmich jetzt viel besser fühle.. keine müdigkeit mehr..


ich trinke jeden tag morgens, mittags und abends 15ml mit orangensaft...

LG julia

Beitrag von caramaus 21.05.11 - 19:40 Uhr

Hallo!

Magnesium hemmt auch die Aufnahme von Eisen. Das wäre noch so eine Idee.

C.

Beitrag von pocalinde 21.05.11 - 19:41 Uhr

Hey!

Mein Eisenwert war bei 9,8.
Meine Ärztin hat mir dann Tardyferon aufgeschrieben. Morgens eine mit nem Glas Orangensaft. Dann mind. ne halbe Stunde warten und dann erst essen. Aber keine Milch und kein Kaffee.
Magnesium ist zwei Stunden vor und nach der Einnahme auch tabu, denn dieses hemmt die Aufnahme gleichermaßen.
Tagsüber viele Erdbeeren, rote Trauben und Beete, viel grünes Gemüse.
Abends dann Kräuterblut mit O-Saft.....
Ist echt anstrengend und dauert mind. drei Wochen. Mein Wert ist jetzt nach zwei Wochen bei 10,4. Das wäre aber ein gutes Zeichen, dass es anschlägt. Der Eisen Speicher brauch Wochen, bis er wieder gefüllt ist.
Hebamme hat mir das auch bestätigt.
Also Kopf hoch....
Ich treibe ihn jetzt auch langsam aber sicher wieder nach oben...

Liebe Grüße

Tina

Beitrag von hebigabi 21.05.11 - 21:13 Uhr

Zwischen der 26.-34 SSW haben die Kinder einen Wachstumsschub und die Frauen einen dadurch sinkenden Eisenpegel.

Warte ab- ab der 35 SSW wirds bestimmt auch so bald besser.

Ansonsten mal den Eisenspeicher und das Vit.B12 bestimmen lassen, denn wenn da nix mehr vorhanden ist kann man Eisen bis zum Abwinken nehmen, es steigt dann einfach nicht.

LG

Gabi