Welcher Füller ist am besten?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von zuckerzicke 23.05.11 - 08:24 Uhr

Auf Grund der Diskussion etwas weiter unten, würde ich gerne wissen, was für ein Füller für Anfänger am besten ist? Mein Sohn (7) ist noch in der 1. Klasse und bisher haben sie immer mit Bleistift geschrieben oder mit den dicken Buntstiften. Da ich für meinen Sohn das beste haben möchte (wie jede mama;-) ) würde ich gerne wissen, welche Füller ihr empfehlt.

Beitrag von risala 23.05.11 - 08:27 Uhr

Hi,

lass ihn im Schreibwarengeschäft verschiedene Füller ausprobieren. Ich hätte z.B. einen Pelikan oder Lamy-Schreiblernfüller gekauft - mit beiden kam Fabian nicht zurecht. Bei ihm wurde es ein Schneider-Füller.

Gruß
Kim

Beitrag von umsche 23.05.11 - 10:36 Uhr

*lacht* Bei meiner Tochter wars genauso. Ich hatte auch Lamy oder Pelikan im Kopf aber sie kam am besten mit dem Schneider-Füller klar. :-)

Beitrag von masinik 23.05.11 - 08:56 Uhr

Hallo,

ich kann mich meiner "Vorrednerin" nur anschließen, gehe in einen Schreibwarenladen und lass ihn ausprobieren.
Auch in dem Alter haben die Kinder ein gutes Gefühl welcher Füller gut in der Hand liegt und gut schreibt.

So habe ich es bis jetzt immer gemacht und werde es auch weiterhin so machen.

lg
masinik#winke#winke

Beitrag von zaubertroll1972 23.05.11 - 09:07 Uhr

Hallo,

wir haben den Lamy Holzfüller gekauft. Den hat fast die ganze Klasse und alle sind supi zufrieden.

LG Z.

Beitrag von anja1968bonn 23.05.11 - 09:24 Uhr

Lass Deinen Sohn ausprobieren - im Geschäft kam meiner mit dem Pelikan-Modell besser zurecht als mit dem von Lamy. Kurze Zeit später hat er von seiner Patentante aus Belgien dann einen ganz normalen, aber coolen Füller geschenkt bekommen - mit dem schreibt er am liebsten und damit auch am besten!

LG

Anja

Beitrag von arienne41 23.05.11 - 09:42 Uhr

Hallo
Meine Großen hatten Pelikan und Lamy

Ich hatte einen Geha Füller in grün :-)

ABER dann kam der große Tag

Mein Geburtstag und ich wünschte mir nichts mehr als diesen coolen gelb-schwarzen Lamy Füller mit dem sensationellen Preis von 12.95 DM

Ich erwachte am 19.01 rannte in die Küche wo ich wußte da ist mein Geburtstagstisch und ich sehe ein kleines längliches Paket nahm es und hoffte das es dieser heisersehnte coole geln-schwarze Lamy Füller ist.

Ich öffnete das Geschenk hatte herzrasen und da war er tatsächlich er lag in meiner Hand, dieser coole gelb- schwarze Lamy Füller und ich war soooooooo glücklich #danke#danke#danke

Ich bekam noch mehr aber an der coolen gelb-schwarzen Lamy Füller erinner ich mich noch:-)

#sorry fürs rumblöden aber mußte mal sein

Beitrag von koqu 23.05.11 - 10:21 Uhr

Gab es den wirklcih mal in schwarz/gelb? Ich hatte einen (sehr uncoolen) "Jugend-Mont Blanc Füller" weil auch meine Eltern nru das beste für ihre Tochter wollten udn ich schielte immer soooo sehnsüchtig auf den Lamy Füller meiner Freundin ; ) das erste Modell, einfach nru schwarz. Und schließlich als meiner irgendwann verstopft war bekam ich da heißersehnte Modell und war auch super glücklich.
LG Luise

Beitrag von arienne41 23.05.11 - 19:09 Uhr

Hallo
Ja, den gab es damals in Gelb, Rot und Blau und sah aus wie der von Pelikan.

Er war cool :-)

Beitrag von harveypet 23.05.11 - 13:45 Uhr

meine Große hatte den Pelikan mit Stahlfeder, meine Kleine den Lamy Holz, ich selbst hatte damals einen Geha. aber einen Füller muß man immer probieren. Heute habe ich einen Pelikan mit Goldfeder und Tank, sowas ist aber für Kinder rausgeworfenes Geld (ich denke mal 275€ willst du nicht ausgeben)

Beitrag von mel1983 23.05.11 - 09:48 Uhr

Huhu,

ich habe meine Tochter im Fachgeschäft probieren lassen.

Sie hat jetzt einen mit ausgeprägten Griffmulden (griffix) und einen ohne ausgeprägte Griffmulden (Schneider).

Sie hat ungefähr 10-15 verschiedene ausprobiert, ich hab daweile Kaffee getrunken ;-)

Grüße

Beitrag von mel1983 23.05.11 - 10:49 Uhr

Ich kam im Übrigen bei diesem "Ausflug" auch nicht zu kurz.

Für mich wurde es ein Lamy in Brombeer #verliebt

Beitrag von gussymaus 23.05.11 - 10:03 Uhr

ist doch egal... die lehrerin wird einen auswählen den dann alle bekommen...

unsere haben alle so einen rollerpen von stabilo. findei ch ok, zumal mein kleiner rabiator die klassische feder schon kaputt hätte...

wir bekamen anfang 2 einen brief, dass dieser stift angeschafft wird, die frage war nur ob man sich an der sammelbestellung in der schule beteiligt oder nicht..

Beitrag von risala 23.05.11 - 12:19 Uhr

Hi,

bei uns wird es nicht vorgeschrieben - und ganz ehrlich, ich würde mir das auch nicht vorschreiben lassen.

Gruß
Kim

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 15:19 Uhr

wenn aber nun alle kinder aus zwei füllern wählen stelle ich mich nicht hin und bestimme men kind bekommt einen dritten... zumal er ja - egal wo wir sind - auch mit jedem kuli schreibt den er findet, also wird er sich da für die hausaufgaben auch etwas anpassen können... ich denke man kann das alles auch ganz schön übertreiben..

ein kind das freiwillig gar nicht schriebt, ok, da mag ein toller füller helfen können die anfangsschwierigkeiten zu überbrücken, aber im großen und ganzen finde ich wird das alles zu wichtig genommen...

oder andersrum müsste es einen ja wundern dass vor 50 jahren wo es überhaupt kaum stifte gab doch so viele leute das schreiben gelernt haben ;-)

Beitrag von umsche 23.05.11 - 10:34 Uhr

Ich empfehle, dass du ihn Probeschreiben und selber entscheiden lässt, mit welchem Füller er am besten klar kommt.

Bei meinem Sohn war das ein Füller von Lamy http://www.amazon.de/dp/B000FA5EI8/?smid=A28YGLHJBOT5L&tag=mainseek-new-21&linkCode=asn&creative=6742&camp=1638&creativeASIN=B000FA5EI8

und meine Tochter entschied sich für einen Füller von Schneider http://cgi.ebay.de/Fuller-Schreiblernfullerset-Schneider-Base-Kid-rot-38tl-/190533095361?pt=Schule&hash=item2c5ca84fc1

LG
umsche

Beitrag von marion2 23.05.11 - 13:26 Uhr

Hallo,

wir haben schon so einiges an Füllern ausprobiert. Grundsätzlich sind die billigen für 3,50 Euro nicht schlechter als die für 35,00 Euro.

Gruß Marion

Beitrag von ylenja 23.05.11 - 15:28 Uhr

Ich würde auch in ein Schreibwarengeschäft gehen und verschiedene Füller ausprobieren lassen.
Mein Sohn hat sich damals einen Griffix ausgesucht. Allerdings kam er damit dann doch nicht gut zurecht. Inzwischen hat er einen Lamy, und mit dem schreibt er ganz gut.
Es kommt immer auf das Kind an, welcher Füller der richtige ist.

LG
Ylenja

Beitrag von imzadi 23.05.11 - 23:56 Uhr

Kommt auf das Kind darauf an. Ich hab meinem Sohn zu Anfang der ersten Klasse ein Füller gekauft, der war nach ca. einem halben Jahr verschollen. Zu begin der zweiten Klasse der nächste, war auch einige Wochen später weg. Nun dieses Jahr Ostern wurde dann in der Schule mit dem Füller schreiben angefangen und ich hab den dritten gekauft, seit Ostern noch nicht verschlampt.

Also wenn du wirklich einen teuren kaufen willst dann warte bis er ihn auch wirklich braucht. ;-)

Beitrag von luka22 24.05.11 - 10:30 Uhr

Es gibt nicht DEN Besten, sondern nur den Besten für dein Kind!

Wir haben den Griffix von Pelikan. Mein Sohn ist Linkshänder und hält zudem den Stift falsch. Mit diesem Füller MUSS er den Stift richtig halten und das finde ich gut! Komischerweise wollte er ihn unbedingt, obwohl es für ihn am Anfang eine Umstellung war (wahrscheinlich das coole Design;-), ist mir in dem Fall ausnahmsweise mal Recht!).

Grüße
Luka

Beitrag von schoenes2011 24.05.11 - 15:27 Uhr

Unser Sohn hat nun endlich auch den Füllerführerschein gemacht. Dann ging es in den Schreibwarenladen zum probieren. Am Ende wussten wir Alle nicht mehr welcher es denn nun sein sollte.
Es wurde nur noch nach dem Design entschieden. Abbruch !!!!
Im Internet haben wir dann die getesteten Modell gesucht.
Schau mal hier

http://www.all4school.de/nocache/Fueller/index,w13062434096099.htm

Leider haben die nicht den von uns gesuchten Lamy Füller aber eine große Auswahl zu interessanten Preisen.
Unser Sohn ist dennoch glücklich über sein neues Schreibgerät.