Größe / Gewicht Baby zu klein für 31. SSW-Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneehasl 23.05.11 - 17:32 Uhr

Kann man anhand des Ausdruckes vom US (dieser Zettel mit den 100 Abkürzungen) sehen wie groß das Kind ist? #kratz

Das Gewicht (1226 g für 31. Woche) seh ich und es ist zu klein lt. meiner FÄ. Deshalb wollt ich mal die Größe checken, vielleicht ist es da normal.

Bin bisl traurig.. Da ich selbst sehr groß bin (1,80 m) versteh ich des nicht.#zitter

Hat jemand ähnliches?

Beitrag von nici20285 23.05.11 - 17:34 Uhr

Hm also mein wurm war in der 31 ssw 1600 gramm und 41 cm

Beitrag von bergfan1979 23.05.11 - 18:40 Uhr

Hallo,

ich hatte auch große sorgen bzgl. größe und gewicht. beim letzten screening in der 29 ssw hieß es, baby mind.1300 g und zu groß. sollte mich im kkh vorstellen. dort keine 48 std später baby zu zart. nach 10 tagen sollte das wachstum kontrolliert werden. gesagt getan. dann hieß es dort wachstumsstillstand, sollte lungenreife bekommen und dann 2 wo später kaiserschnitt. mein fa schickte mich in ein anderes kkh. dort kontrolle, und siehe da, alles ok!! der fa im anderen kkh hatte sich um 400g vermessen.

fazit: nicht unbedingt auf ultraschallmasse etwas geben. nochmal 2 te meinung einholen

lg bergfan mit babyboy #schrei im bauch 31+1 ssw

Beitrag von lucky7even 23.05.11 - 17:35 Uhr

also ich würd mir vl nochmal eine 2te meinung einholen,vl hat die fä auch einfach schlampig gemessen?dann können abweichungen ja schon mal vorkommen, schau mal bei bluni.de da stehen werte für die woche.

außerdem haben babys im bauch keine norm, vl ist es auch grad in nem schub ubd es sieht in 1 woche oder so wieder anders aus??

das wird schon!

Beitrag von schneehasl 23.05.11 - 17:41 Uhr

Kopfumfang, Größe Brustkorb etc. habsch grad nachgeschaut... alles im Rahmen, nur Gewicht ist zu wenig.

Beitrag von anja_duisburg 23.05.11 - 17:35 Uhr

hallo!
Wenn du den FL Wert hast nimmste den mal7 dann haste die ca. Größe.
Mein Zwerg war in der 28.SSW 1115g und ca 35cm.
LG Anja 29.SSW

Beitrag von schneehasl 23.05.11 - 17:44 Uhr

Danke. Ist 39 cm groß... Trotzdem zu leicht

Beitrag von jwoj 23.05.11 - 17:39 Uhr

Wenn es laut deiner Ärztin zu klein ist, müsste ja entsprechend nach der Versorgung geschaut werden. Hat sie das denn gemacht?
Wenn nicht, würde ich dir ebenfalls anraten dir eine zweite Meinung, am besten im KH, einzuholen.

Beitrag von schneehasl 23.05.11 - 17:44 Uhr

Ja hat alles geschaut. Nabelschnur, Gefäße, alles super. Also wird auch mein zartes etwas gut versorgt. Daran kanns ja net liegen.

Beitrag von jwoj 23.05.11 - 17:46 Uhr

Dann würde ich mich mal nicht verrückt machen. Das Gewicht wird ja über die anderen Maße errechnet und kann (+)(-)15% betragen.

LG und alles Gute!

Beitrag von mizzsarai 23.05.11 - 17:47 Uhr

Unser Brocken war in der 20. Woche ca. 38 cm und etwa 1400 Gramm. In der 30. Woche ca. 41 cm. Leider hat sie kein Gewicht dazu gesagt.

Aber er ist auch ne Woche weiter, hat sie zumindest gesagt.


Jennie + Brocken 31. SSW

Beitrag von sternchen.4 23.05.11 - 18:45 Uhr

3 cm nur in 10 Wochen #kratz

Beitrag von schneehasl 23.05.11 - 18:46 Uhr

Wie 3 cm in 10 Wochen?

Beitrag von mizzsarai 25.05.11 - 08:52 Uhr

28. Woche - Vertipper

Beitrag von zartbitter2009 23.05.11 - 18:06 Uhr

HI!

Meine Jungs (hab nur grosse Kinder, ich 1,75cm, mein Mann 1,91cm gross) hatten in der 31.SSW geschätzte 2kg, 33.SSW geschätzte 2,8kg...

Grösse kannst du ausrechnen wenn du den FL-Wert stehen hast... FLx7= Grösse.

Entweder kriegst du halt nicht so nen Brocken ODER dein Zwerg macht noch nen Schub und holt nach (soooowenig ist das doch net), ODER dein Doc hat sich evtl. vermessen...

geb auf die Werte nicht so viel, ändern kannst du doch eh nix!!

LG Zartbitter

Beitrag von schneehasl 23.05.11 - 18:08 Uhr

Ich bin gespannt. Mein Mann ist auch 2 m groß und der wog 4,5 kg bei seiner Geburt. Da verzicht ich doch gern auf ein paar Gramm ;-)

Beitrag von zartbitter2009 23.05.11 - 18:15 Uhr

Also ich hatte keine Probleme mit reissen oder so bei den Geburten obwohl meine Jungs auch beide über 4kg waren, 56cm und 38KU...

Wenn grosse Frauen grosse Kinder bekommen sind sie auch dafür gebaut sie zu gebären :-P

Aufs Gewicht kommts ja nicht so an, eher auf den Kopfumfang ;-)

Diesmal bekomm ich wahrscheinlich wieder so ein "zartes, kleines" Kind... 18.SSW war es laut Doc schon 20cm lang... 16-17cm sind laut Tabelle "normal"... und jeden Termin rechnet der Computer den ET weiter nach vorne da der ja nur nach gemessenen Werten rechnet ;-)

LG Zartbitter

Beitrag von marjatta 23.05.11 - 18:53 Uhr

Es ist Dein erstes Kind, da kann es schon mal sein, dass es eher kleiner ist (eigentlich nicht wirklich schlimm).

Manchmal liegen die VU Termine kurz vor oder nach einem Wachstumsschub. Dann kann es schon mal vorkommen, dass der aktuelle Wert nicht ganz passt. Also, warte bis zum nächsten US und dann kann man es besser beurteilen.

Mein "Großer" war von Anfang an eher klein, aber die FÄ fand es nicht problematisch, weil Mama und Papa keine Riesen sind. Nr.2 jetzt ist zwei Wochen voraus,.... hat also schon in der 32.SSW die Geburtswerte seines großen Bruders überholt.

Gruß
marjatta mit Sohn, 2J und #ei, 33.SSW

Beitrag von blinksternchen 23.05.11 - 21:30 Uhr

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht