verzögert magnesium die Geburt / Wehen!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aliane 24.05.11 - 16:32 Uhr

Hallo,

ich hatte die ganze Zeit über leichte Wehen gehabt.
Doch seit ich letzte Woche Krämpfe im Bauch bekommen hatte die einfach nicht aufhören wollten nehme ich jeden Tag Magnesium.

Tja irgendwie habe ich seit 2 Tagen keine Wehen mehr gespührt.

Anscheinend wirkt es gegen die Wehen.

Und dabei bin ich in der 38SSW und warte auf die baldige Geburt.

Hat Jemand Erfahrungen mit Magnesium und zwar mit der täglichen einnahme?

Gruß, Aliane

Beitrag von jobina 24.05.11 - 16:35 Uhr

nee, also ich glaube nciht, wenn das Kind raus will, dann kommt es auch, egal ob du Magnesium nimmst, oder nicht. Also so richtige Wehen lassen sich dann glaub cih echt nicht aufhalten. Vielleicht einfach mal den Doc fragen was der so meint, wann du besser mit Magnesium aufhören solltest...

Beitrag von pipers 24.05.11 - 16:36 Uhr

Hallo

Ich hab zwar selbst keine Erfahrung damit, aber ich hab hier schon ganz oft gelesen dass Magnesium keine Richtigen Wehen (also Geburtswehen) verhindert.

Lg

Beitrag von nina-jamie 24.05.11 - 16:56 Uhr

Ich habe auch keine Erfahrung, aber schon oft gelesen, dass man ab einer bestimmten woche unbedings absetzen sollte.
du bist doch in der 38 Woche. Warum dann noch Magnesium???? Wenns kommen will, solls doch kommen oder?

Beitrag von meandco 24.05.11 - 17:04 Uhr

du schreibst dass du auf wehen wartest und jammerst andererseits über krämpfe im bauch???

mädel, wehen wirst du im bauch haben. entweder wirst du mega-rückenschmerzen haben oder aber auch supertolle bauchschmerzen. sowas gehört nun mal dazu.

verzögern können sie wehen sicher - deswegen soll man ja eigentlich absetzen.

aaaber: geburtswehen kannst du mit magnesium nicht aufhalten - sonst würds auch keine frühchen geben ;-) wär ja einfach ...

also bei deinem grund die zu nehmen: schmeiß die dinger weg und schau dass du dein kind bekommst #augen sagt ja keiner was, wenn du umkommst vor wadenkrämpfen oder so, aber weil du bauchschmerzen hast?????

lg
me