Was anziehen wenn ich mit Baby nach hause komme?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kiddi26 24.05.11 - 20:02 Uhr

Hallo sorry hab noch mal eine Frage,
bekomme ein Ende Juni Baby und hab grad mal die sachen für die heimfahrt zusammengelegt...

Hab einen KA Body und einen LA Body und ein Ausgeh anzug aus Niki, also Lange Hose + Jacke, Socken und Mütze.

Soll ich noch einen strampler dazu anziehen???

Ich denke das wird alles zu eng und zu viel oder??
Ach ja und ne decke liegt auch aufm Maxi Cosi bereit!

Wie macht ihr das???

LG kiddi mit Jolina inside36 ssw#verliebt

Beitrag von ulmerspatz37 24.05.11 - 20:08 Uhr

Hi,
also wenn du den ausgehanzug anhast, brauchst du keinen strampler drunter - ist ja nicht winter.
du musst halt drauf achten, dass die neugeborene die körperwärme nicht so gut halten können.
ich würde alles mal mitnehmen und dann je nach wetter entscheiden. vielleicht reicht der LA Body mit dem Strampler und der mütze. oder eben halt nicht :-)

Beitrag von mona1879 24.05.11 - 20:12 Uhr

ich würde das auch alles mal mitnehmen und dann abwarten wie warm es ist. wenn die babys so klein ist tendiert man immer zu warm, ist ja auch gut so.

ich wurde an einem tag im september bei 28 grad entlassen. meine tochter hatte einen body einen stampler eine baumwolljacke eine mütze und stümpfe an. im kinderwagen haben wir sie in eine decke gehüllt! nach einer halben stunde fing sie an wie am spieß zu schreien. sie hatte einen hochroten kopf und wir haben erst nicht beriffen, dass das wohl zu viel war.:-p

also einbisschen ausprobieren.

meine zweite tochter hat selbst im november mützen gehasst, was sollte ich da machen....

Beitrag von hustinetten 24.05.11 - 20:17 Uhr

An deiner Stelle würde ich zusätzlich eine Garnitur aus Baumwolle besorgen. Ende Juni können die Temperaturen weit über 30° liegen, da wäre es in Niki viel zu heiß - selbst für ein Neugeborenes, da das Material meist fast nur aus Polyester besteht.

Meine Beiden kamen beide im August und hatten die erste Zeit auch immer lange Baumwollsachen an, erst zum Herbst hin, habe ich ihnen wärmere Sachen besorgt.

lg

Beitrag von lulu06 24.05.11 - 20:18 Uhr

Mein Mann hat mir immer die Sachen mit ins KH gebracht, wenn er uns am letzte Tag abgeholt hat.

Ein Body, Pulli, Strampler, Söckchen, Mütze (!!!), Jacke (wetterabhängig) und eine dünne Decke, falls erforderlich. Nach 1-2 Tagen im KH weißt du schon, was du anziehen solltest. Reicht, wenn dein Schatz die Sachen dann mitbringt.

LG lulu

Beitrag von kathrincat 24.05.11 - 21:02 Uhr

kommt auf´s wetter an, wenn es so ist wir jetzt so 25c dann kurzarmbody und kurze hose, unter 20 ca kurzarmbody, lange hose, leichte sommer jacke, socken, unter 15 c kurzarmbody, langes shirt,lange hose, dickere sommerjacke, socken, unter 10c noch mütze

du ziehst dein kind soan wie du dich auch anziehst, in der sonne noch sonnenschutz und wenn es kalt ist dann mütze

Beitrag von mama-sein-ist-toll 24.05.11 - 22:27 Uhr

Frag doch am Entlassungstag eine der Kinderkrankenschwester, ob sie die Sachen mit Dir durchgucken kann.
Lass Dir ein paar Sachen bringen und was nicht angezogen wird, kommt wieder in die Tasche. So habe ich es gemacht.

Beitrag von nsd 25.05.11 - 08:34 Uhr

Ihr geht Ende Juni nach Hause!
Ich hatte bei Schneefall das angezogen:
- Langarmbody
- ich glaube Strumpfhose
- langarmstrampler
- dünner Fleeceoverall
- Baumwollmütze und Wollmütze (Baumwollmütze, damit die Wolle nicht kratzt)
- darüber habe ich eine Babydecke gelegt.

Wenn ich das vergleiche würdest du deinem Kind fast das Gleiche anziehen wie ich, aber es liegen mind. 20 Grad dazwischen.

Beitrag von flugtier 26.05.11 - 15:07 Uhr

Mir hat die Hebamme aus dem Grund für den Anfang Wolle-Seide Gemisch empfholen (bekomme ja auch ein Sommerbaby).
Das hat den Vorteil, dass esdie Temperatur ausgleicht - so kann es fast nicht zu warm oder zu kalt werden ;-)