DECT-Babyphone: wirklich so gefährlich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luna2584 26.05.11 - 09:21 Uhr

Hi Mädls ,

da mir im anderen Forum niemand schreibt, versuch ich einfach mal hier bei euch mein Glück:
Ich bin derzeit am Überlegen, ob es sinnvoll ist, ein Babyphone zu kaufen, da unsere Wohnung recht "überschaubar" ist und man die Kinder bestimmt gut hören kann. Uns persönlich würde das Philipps Avent ECO DECT gefallen: http://www.amazon.de/Philips-SCD525-00-DECT-Babyph...&sr=8-6 da es Einschlafmusik und Nachtlicht hat. Allerdings wird immer davon abgeraten, weil es angeblich so stark strahlt. Stimmt das wirklich? Welches Modell ist demnach denn für die Kleinsten geeignet? Ich mein, unser Haustelefon ist auch ein DECT

Ich freue mich schon über eure Antworten!

LG Luna mit und

Beitrag von 1973sonja 26.05.11 - 09:36 Uhr

Hallo,

also wir hatten vorher das Philips Avent, und waren sehr entsetzt als wir erfuhren, wie schlecht es in den Testergebnissen abgeschnitten hat.

Es hat z. B. bei Ökotest die Note 5 bekommen, weil es ständig strahlt. Elektrosmog in der Nähe von kleinen Kindern ist nicht soooo gut.

Jetzt haben wir das Angelcare AC420d. Das ist Testsieger und sehr sehr strahlungsarm, da es Geräusche nur sendet, wenn auch welche entstehen. Die meisten anderen Babyphone senden die ganze Zeit, auch wenn nichts ist.
Man kann beim Angelcare die Feinheit einstellen, ab wann GEräusche gesendet werden sollen.

Es hat auch ein Nachtlicht, allerdings keine Schlafmelodien. Aber ich denke, da tut es auch eine Spieluhr, wir jedenfalls kommen gut damit klar.

Das Angelcare hat 8 Kanäle. Babyphone können immer mal gestört werden durch andere Frequenzen, und hier hat man die Möglichkeit, durch einen anderen Kanal eventuelle Störungen auszuschließen.

Dazu kommt, was ich neulich super fand, daß der Hersteller "Funny Handel" sehr sehr kulant ist, wenn mal was ist.

Ich hatte das Babyphon über Amazon gekauft, und plötzlich entstand beim Senden immer ein Pfeifton. Das war insbesondere nachts sehr nervig. Die Firma Funny hat uns innerhalb kürzester Zeit völlig problemlos einen neuen Sender und Empfänger zugesandt. Kostenlos, und das alte Babyphon konnten wir behalten oder selbst entsorgen. Das ging so schnell und problemlos.

Das Babyphon gibt es im Moment bei Baby Butt im Angebot, schau mal auf den Link.

http://babybutt-de.erwinmueller.com/shop/suchen-DE-de-BB

Also,lange Rede kurzer Sinn: Ich kann es nur empfehlen und vom Philips Avent abraten. Sonst guck auch nochmal bei Ökotest rein.

http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=92510;bernr=07;co=;suche=Babyphon

Viel Spaß bei der Entscheidung!

LG Sonja

Beitrag von naschkaetzchen 26.05.11 - 09:38 Uhr

http://www.test.de/themen/computer-telefon/test/Babyfone-Truegerische-Ruhe-4228517-4228519/

Stiftung Warentest hat die gerade getestet... Philips Avent SCD525 ist Testsieger!

DECT ist laut denen nicht schlimm! Sie schreiben welche Grenzwerte erlaubt sind und was die DECT erreichen, das ist wohl weit drunter!

LG

Beitrag von pyttiplatsch 26.05.11 - 09:39 Uhr

Ganz ehrlich:
Wir besitzen 3 Philipps Babyphone die mit der DECT-Technik arbeiten.
Ich hab von diesen schlechten Testergebnissen noch nichts gehört.

Aber mir ist es wichtiger, dass ich mein Kind höre, wenn was ist.

Diese anderen Babyphone, wo man einen Kanal einstellt, hatten wir auch mal. Aber entweder hab ich ein fremdes Kind gehört oder aber garnichts, während mein Kind sich die Seele aus dem Leib gebrüllt hatte#aerger

LG Sarah

Beitrag von luna2584 26.05.11 - 09:54 Uhr

Danke für eure Antworten! Ich schau mir diesen Ökotest-Vergleich mal durch...

Schönen Tag noch!
LG Luna

Beitrag von 1973sonja 26.05.11 - 09:52 Uhr

Oh je, jetzt hast Du aber völlig unterschiedliche Meinungen bekommen ;-) dann viel Spaß beim Entscheiden.

LG Sonja

Beitrag von claudiar2d2 26.05.11 - 10:51 Uhr

wir haben auch lange hin und her überlegt und sind jetzt auch bei dem philips avent gelandet,das mit dem einschlaflicht und den melodien. dieses gerät verfügt auch über diese funktion das die strahlung sehr gering ist. ich kann dir die seite von mytoys.de empfehlen dort waren die geräte um 20 euro günstiger im vergleich zu amazon.

l.g

Beitrag von blair1304 26.05.11 - 11:10 Uhr

Ich hab das auch, und es schaltet aus, wenn kein Geräusch beim Baby ist. Also bitte....man kann sogar die Empfindlichkeit einstellen.

Werde mir auch fürs zweite wieder das Avent zulegen.

Alles Liebe, Kati