Normalgewicht aber dicker Bauch

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von kleinertiger81 26.05.11 - 15:40 Uhr

Hallo!!!!

Wer kann mir helfen? Wer hat gute Tipps für mich?
Mein Gewicht ist normal. Allerdings ist mein Bauch gar nicht schön. Der passt überhaupt nicht zum Rest des Körpers.
Er ist dick und schwabbelig. Haut hängt allerdings nicht. Das ist Fett.
Den Bauch hatte ich auch schon vor der SS, hat also damit nicht so viel zu tun.
Vielleicht hat ja jemand das gleich Problem und kann mir ein paar Ratschläge geben, wie ich diesen schrecklichen Bauch etwas schrumpfen lassen kann.
Ich weiß das ich nieeeeeeee einen flachen Bauch kriegen werden, aber immer SS aussehen ist auch doof :-[

kleinertiger81

Beitrag von thea21 26.05.11 - 15:42 Uhr

Nenn mal Fakten.

Größe? Gewicht?

Ernährung?

Beitrag von kleinertiger81 26.05.11 - 16:18 Uhr

170 cm
60 kg
Ernährung wird grad verbessert ;-)
Bauchumfang 86cm :-[

Beitrag von tina.78 26.05.11 - 17:18 Uhr

Hallo,

da hilft nur Sport. Situps und zwar regelmäßig. Bim Trainieren den Bauch nach innen einziehen. Die Bauchmuskeln bewirken dann dass der Bauch schlank ist.

LG tina

Beitrag von thea21 26.05.11 - 17:33 Uhr

Hallo,

man kann nicht gezielt am Bauch abnehmen. Auch nicht durch Sit Ups. Man stärkt Muskeln (Achtung: Immer auch den Gegenspieler trainieren), Gewebe, aber nimmt dadurch aber nicht an Umfang ab.

Wichtig wäre Ausdauersport und untersützend Krafttraining, bzw Sit Ups.

Problem bei "nur" Sit ups ist, das dadurch nicht das Fettgewebe ÜBER dem Muskel schmilzt.

So kann sogar genau das Gegenteil eintreten, nämlich, dass der Bauch noch dicker wird/wirkt.

Weiterhin halte ich einen Bauchumfang von 86 für normal.

Beitrag von spatzl27 27.05.11 - 15:45 Uhr

Geb ich Dir recht. Nur Situps trainieren lediglich die vordere Bauchpartie, die geraden Bauchmuskeln. Es gibt aber noch schräge BM, dann noch seitlich die Taille sollte trainiert werden sowie die Bauchmuskulatur unterhalb des Nabels.. und das geht echt nur mit umfangreichen Training.. Für den ganzen Körper..

Ich finde gerade jetzt in dieser Jahreszeit hilft Schwimmen am Besten!!!

LG

Beitrag von leonie1984 26.05.11 - 21:31 Uhr

Hallo,

hm, wenn du genug Geld und wenig Angst hast, würde ich eine Fettabsaugung inklusive Bauchstraffung empfehlen! Nein, das war Spaß ;-)

Laut deinen Angaben von Größe und Gewicht bist du doch total schlank, oder? Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass dein Bauch so groß ist. Wie meine Vorgängerinnen schon geschrieben haben, ich würde es auch mit Ausdauersport und Situps versuchen. Und bei der Ernährung auf Speisen achten, die nicht aufblähen. Sonst fällt mir leider auch nichts ein.

LG Leonie

Beitrag von rufinchen 27.05.11 - 14:10 Uhr

Hallo,

ehrlich gesagt...würde ich Ausdauertraining ..Laufen, Radfahren, Schwimmen, Walking oder Cardio betreiben und dann noch Muskelaufbau erzielen. Ich würde dir Pilates empfehlen, denn bei einem guten Programm wird der Rumpf, also auch der Bauch intensiv trainiert.
Du könntest Kurse in einem Fitness-Club belegen (an die Geräte kann man natürlich auch, ich finde das nur so sterbenslangweilig) oder aber mit einer DVD trainieren. Da gibt es wirklich ein paar gute Trainingsprogramme.

Für dein Gewicht ist der Bauchumfang wirklich etwas ausgeprägt und das ist auch nicht sehr gesund. Bauchspeck ist ungesünder als Hüftgold. Eine Ernährungsumstellung ist ein guter Anfang, wird aber nicht dafür sorgen, dass das Stammfett am Bauch wirklich viel schmilzt. Ich weiss, wovon ich schreibe...ich nehm immer nur am Bauch ab und behalte meinen dicken Po. Hilft nur Bewegung und gezieltes Training.

LG
Rufinchen

Beitrag von bibiblox96 27.05.11 - 16:43 Uhr

Sit-ups?! #augen

Ohne Fleiß, kein Preis!

Beitrag von palesun 28.05.11 - 08:34 Uhr

Hallo kleinertiger!

Also ich bin - im Gegensatz zu allen anderen- der Meinung, dass Sport nicht helfen wird.

Auch ich habe einen Bauch, der aussieht als wäre ich schwanger. Bin 1,60 und wiege 52kg.

Habe in vielen Jahren sehr viel Sport gemacht, auch zusätzlich den Rücken trainiert und nichts wurde besser. Auch Untergewicht hatte ich schon, aber selbst dann habe ich den Bauch.

Auch Bauchmuskeln lassen den Bauch nicht schrumpfen... denn das liegt leider am schwachen Bindegewebe.
Das Bindegewebe ist zu schwach um alles im Bauch stramm und fest zu halten.
Daran kann man ausser mit OP meines Wissens nach nichts ändern.

Wenn doch, bitte her mit den Tipps.

Natürlich kann Sport und eine gesunde Ernährung niemals schaden. Aber der Erfolg wird wohl eher ausbleiben....

lieben Gruß
palesun

Beitrag von lichtenstein 29.05.11 - 14:50 Uhr

Hallo kleinertiger, wir sind praktisch Leidensgenossen. Ich habe auch immer einen ausgeprägten Bauchansatz, egal, wieviel ich wiege oder ob ich Sport mache, oder nicht. Diese Figur wurde mir von Mutter und Großmutter vererbt, da lässt sich nichts dran drehen.

Allerdings kann man dafür sorgen, dass der Bauch nicht ganz so vorsteht. Ich gehe seit fast vier Jahren zur Wirbelsäulengymnastik in einem Studio für Physiotherapie. Da wird natürlich nicht nur der Rücken, sondern auch sein Gegenspieler, der Bauch, trainiert. Nach so einer knackigen Stunde Training (wer denkt, wir liegen da nur rum, der irrt) sind die Bauchmuskeln aktiviert und der Bauch wird sozusagen von selbst eingezogen und sieht flacher aus. Seit ich diese Übungen regelmässig auch zu Hause mache, ist der Bauch sichtbar flacher, ganz deutlich auch von der Seite.

Viele Grüße

Lichtenstein

Beitrag von yallayalla 29.05.11 - 19:48 Uhr

Hallo,

ich habe auch das Problem, habe sehr dünne Beine und Normalgewicht, aber sehe immer aus wie im 6ten Monat und das ist kein Scherz. Ich nehme seit kurzen Bauchweghosen, zum Beispiel die von Triumph (die stärkste natürlich) und fühle mich wohler damit, es macht den Bauch schon ein wenig flacher.