welchen hygienespüler???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von larsmama09 29.05.11 - 13:57 Uhr

hallo,
wollte gerne mal erfahrungsberichte von euch. welchen hygienespüler habt ihr? tun es auch die billig marken von dm oder rossmann etc? oder muss es ein tuerer von sagrotan oder so sein???

danke

Beitrag von carrie23 29.05.11 - 14:02 Uhr

Ehrlich gesagt: Gar keinen außer wenn ich gebrauchte Sachen von Ebay kaufe da verwende ich den von Persil.
Ansonsten braucht man sowas überhaupt nicht aber bei Ebay weiß ich ja nicht wers vorher anhatte und was für Keime dran kleben.
Kleiner Tipp: Man kann sich auch krank säubern, meine Mutter hat diesen ganzen Kram nie verwendet ( ich auch nicht ) und wir waren immer gesund sowie es meine Kinder auch sind ( von gelegentlichen Erkältungen abgesehen ).

Würde an deiner Stelle lieber die Finger davon lassen.;-)

Beitrag von larsmama09 29.05.11 - 14:08 Uhr

ich benutze ihn auch nicht normal, aber ich bin im moment leider dazu gezwungen...

sobald die krankheit überstanden ist bleibt der auch weg aus meiner maschine #nanana

Beitrag von sarahg0709 29.05.11 - 15:01 Uhr

Hallo,

ich verwende Impresan.


LG

Beitrag von semmelhase 29.05.11 - 15:44 Uhr

Huhu.....

ich habe auch 2 Kinder und das 3 ist unterwegs...

ich habe bei meinem ersten alles desinfiziert, alles sterilisiert, jeden Schnuller der mal außerhalb ihres Bettes lag, sterilisiert usw....
Wäsche desinfiziert...
Resultat : SIE hat alle furz lang irgendwas !!!

Bei meinem 2ten sah ich das alles lockerer #rofl und er hat nie etwas #rofl

Vielleicht kann man es mit übervorsichtigkeit auch übertreiben #hicks

Beitrag von honeymoon05 29.05.11 - 15:51 Uhr

Ich nehme díe Hausmarke von dm.

Bin sehr zufrieden damit.

VG Heidi

Beitrag von schnitte19840 29.05.11 - 17:14 Uhr

Ich auch.

#winke

Beitrag von shiningstar 29.05.11 - 16:14 Uhr

Ich nehme den "Domol", die Eigenmarke von Rossmann.
Den nehme ich aber nur für: Handtücher, Unterwäsche, Sportklamotten von meinem Mann.

Beitrag von manavgat 29.05.11 - 17:08 Uhr

keinen.


Absoluter Unfug das Zeug.


Gruß

Manavgat

Beitrag von aakon2007 29.05.11 - 17:30 Uhr

Hi, gar keinen!#schock Nur wenn jemand krank ist, Durchfall oder so. Braucht man nicht. Je mehr man so Zeug verwendet um so empfindlicher wird der Mensch.#kratz Früher hats son Zeugs auch nicht gegeben, wie meine Kinder Klein waren. Ist noch nicht soooo lange her 80 ger jahre. Meine Kinder haben null Allergien. Weil der Körper wird ja gar nicht mehr aufgefordert Keime unschädlich zu machen. Bei mir gibts sowas nur im wirklichem Ernstfall, Noro oder andere ansteckende Sachen. Und ich weiß wovon ich rede, ich arbeite in der Pflege.
Lg Elfi

Beitrag von larsmama09 29.05.11 - 19:56 Uhr

hallo,
sehe das genau wie du! arbeite beim arzt. und leider hat mich ein oilz befallen... #schock und aus sicherheitsgründen wollte ich halt bis es weg ist den hygienespüler benutzen das auch alles weg ist und man es sich nicht durch die wäsche wieder kommt.
lg

Beitrag von umsche 29.05.11 - 20:04 Uhr

Ganz unterschiedlich. Am meisten Impresan, am liebsten (ist aber sehr teuer) den von Persil.

Beitrag von elofant 29.05.11 - 20:12 Uhr

Im Normalfall nehm ich gar keinen.

Hab mir aber jetzt den von AS Schlecker zugelegt. Mein Sohn hat eine Badehose, die ich nicht richtig waschen kann. Also muss ich was anderes nehmen, um doch mal die Keime los zu werden...

Beitrag von yeehaaaaaw 29.05.11 - 20:47 Uhr

welche keime?


:-) yee

Beitrag von elofant 30.05.11 - 10:40 Uhr

Na es ist schon eklig, wenn viele Kinder in ein und das selbe Wasser gehen. Ok, das ist mit Chlor versetzt. Aber viele der Kinder sind inkontinent. Und da ich die Badehose nicht in der Maschine waschen darf...

Beitrag von wind_sonne_wellen 30.05.11 - 08:16 Uhr

Hallo!

Ich nehme den von Sagrotan, weil ich die billigeren vom Geruch her nicht mag.

Einige schreiben ja, man bräuchte so einen Unfung nicht. Das mag ja sein, aber wenn es so ist, dass man den Schweiß- Geruch von verschwitzter Sport- Kleidung nicht anderes heraus bekommt, finde ich es doch angebracht es zu benutzen.

Oder soll meine Tochter nach altem Schweiß stinkend rumlaufen?
#kratz

LG Petra

Beitrag von carrie23 30.05.11 - 13:40 Uhr

Dafür hab ich noch nie nen Hygienespüler gebraucht und ich gehe 2 Stunden jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio und mache dort Krafttraining-du kannst dir vorstellen da schwitze ich auch stark.
Da gibt es von Fewa so ein Spezielles Waschmittel "Fresh Magic" das könnte euch vielleicht helfen?!
lg carrie

Beitrag von wind_sonne_wellen 30.05.11 - 18:42 Uhr

Keine Ahnung, vielleicht ist der Schweiß meiner Tochter nach dem Reitsport ja intensiver ;-)

Ich bin mit dem Hygienespüler zufrieden und brauche kein spezielles Waschmittel, aber danke für den Tip.

LG Petra

Beitrag von marion2 30.05.11 - 19:09 Uhr

Hallo,

hat wer von euch eine Immunschwäche oder warum brauchst du so ein Zeug?

Gruß Marion