Oh man...39. SSW und es juckt!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jane90 30.05.11 - 09:09 Uhr

Guten morgen ihr Lieben,

ich bin ab heute in der 39. SSW und das Baby kann jeden Tag kommen.

Nun habe ich seit gestern Abend solch ein komisches Gefühl in der Scheide.Heute weiß ich warum... ich habe wieder einen Pilz!!!
Es juckt wie verrückt.Ich habe allerdings nur noch die Creme, die man sich an die Vulva schmiert und keine Zäpchen mehr!Darf ich eigntlich noch Zäpchen einführen?
Muss ich beine Frauenärztin anrufen oder reicht es, wenn ich mir wieder eine 3 Tage Kombi aus der Apotheke hole?Hatte sonst immer Kade Fungine.
Was würde passieren, wenn das Baby heute oder morgen kommen will?
Es kann sich doch bei der Geburt anstecken oder wird dann irgendetwas dagegen gemacht?

Bitte helft mir...#zitter

Beitrag von lunes 30.05.11 - 09:14 Uhr

ich wuerde bei deiner frauenaerztin nachfragen....
nehmen musst du was auch wenn sich das baby morgen schon auf den weg macht...denke da kann man sonst mit antibiotika oder so auch was machen damit sich dein wurm nicht ansteckt....wird ja bei steptokoken auch gemacht....

gute besserung...ich weiss wie es ist hatte zwar in der letzten ss glueck aber in der ersten ss hatte ich staendig probleme damit....

lg annika + emily 12 tage

Beitrag von shine1982 30.05.11 - 09:16 Uhr

Hallo,
ich würde an deiner Stelle definitiv die Frauenärztin anrufen und nachfragen.
Sie wird dir sagen, ob und was du nehmen kannst.

Vorsicht ist besser als nachsicht, so kurz vorm ET.

Alles Gute!

LG S* ET-7

Beitrag von teffylein 30.05.11 - 09:20 Uhr

huhu, ich gehöre zwar nciht hier her, aber wollte mal fragen ob du dir da ganz sicher bist das es ein Pilz ist? Ich hatte gegen Ende meiner Schwangerschaft auch ein Jucken ohne ende, hatte auch den verdacht das es wieder ein Pilz sei als ich dann meinen FA darauf angesprochen habe, hat er nachgeschaut und es war kein Pilz und kurz und nach der Geburt war dann alles wie weggeblasen! was es war, weiß ich leider bis heute nciht! aber lass das lieber mal abklären :-)

LG Steffi

Beitrag von jane90 30.05.11 - 09:25 Uhr

Danke für eure Antworten...

hab gerade bei meiner Ärztin angerufen und ich soll mir wieder Kade Fungin aus der Apo holen.

Naja, ob das immer so Sinn der Sache ist weiß ich allerdings auch nicht!Wird der Pilz nicht irgendwann resistent gegen das Mittel?Ich habe das in dieser SS bereits das 4. Mal genommen.

Beitrag von schmusepuppe 30.05.11 - 15:49 Uhr

Hallo

Also ich würde zum FA und auf einen Abstrich bestehen! Wundere mich immer wieder über diese Ferndiagnosen. Kann nämlich auch eine bakterielle Infektion sein und kein Pilz. Und dann musst du Antibiotikum nehmen!

lg