Unterleibsschmerzen und andere Anzeichen nach absetzen der Pille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lowwater 31.05.11 - 17:43 Uhr

Hallo ihr Lieben.
Mein Freund und ich möchten ein Baby daher hab ich am 13.5.11 meine letzte Pille genommen. Habe dann mit leichter verspätung meine mens gehabt aber nur 4 Tage ganz leicht. Muss vllt. dazu sagen das ich vorher 2Monate die Pille ohne Pause genommen habe und auch ab und zu mal vergessen habe, da wir eh schon die planung fest gemacht hatten. Hatte mit meinem Freund jetz fast jeden bis jeden 2. Tag sex.
Habe jetz seit ner Woche Probleme mitm Kreislauf, sprich Schwindel und übelkeit. Meine Brüste spannen ab und zu mal, vermehrt abends. Ausfluss hab ich bis jetz nur wenig, wird erst seit gestern mehr. Die Unterleibsschmerzen habe ich seit 3Tagen, ein stechen und zeihen wie wenn man die mens bekommt. Nen Test hab ich am 28.5. gemacht der war negativ (Hätte ja sein können ich bin schon schwanger vom vergessen der pille). Bei meinem ersten Kind hatte ich 2tage hintereinander die pille vergessen und war sofort schwanger. Die Pille ist die gleiche wie damals - Valette! Habe sie jetz 2 Jahre genommen.
So Kann mir jemand Helfen? Sind es sogenannte entzugserscheinungen oder vllt. doch schwanger und für den Test war es zu früh? (Mein freund war auch so schlau einen normalen test zu kaufen und keinen frühtest - falls das eine rolle spielt). Bei meinem Sohn hat mir der test damals ungültig angezeigt, aber das lag denke ich an einer Infektion die ich danmals hatte...
So Mädels. Helft mir! #winke

Beitrag von lalelu2010 31.05.11 - 17:48 Uhr

Ich möchte dich nicht entmutigen, aber das können ganz normale Begleiterscheinungen eines Zyklus sein. Ich habe auch die Valette genommen und als ich sie absetzte (hatte sie auch 3 Monate durchgenommen), war mein erster Zyklus 43 (!) Tage lang, inkl. den Anzeichen die du jetzt beschreibst! Der Körper spielt erstmal etwas verrückt!

Gib deinem Körper noch etwas Zeit, bis er sich umgestellt hat und dann nichts wie los! ;-)

Beitrag von lowwater 31.05.11 - 17:51 Uhr

Danke. Wir lassen uns Zeit. Unter Druck soll man ja nicht "arbeiten"
Hattest du denn im ersten Zyklus schon einen eisprung? also wie wahscheinlich ist das überhaupt nach absetzen der pille.

Beitrag von sonea83 31.05.11 - 18:02 Uhr

Hey,

ich hab grad nach 25 Tagen meinen ersten Zyklus nach der Pille beendet- ohne ES!
Da gibts aber niemandem nach dem du dich richten kannst. Der Körper macht eh was er will.

Ich wünsch dir alles Gute!

Beitrag von saschstina2010 31.05.11 - 18:03 Uhr

Hey,
also ich habe auch meine Pille nach langer Zeit abgesetzt, da wir an unserem Wunschkind "arbeiten"...
Es ist mein erster ÜZ und ich bin beim ZT 59 #gruebel ... war aber gestern beim FA und er hat mit dem Ultraschall gesehen, dass mein #ei gestern gesprungen ist... hatte auch extremes Ziehen auf der rechten Seite und viel weißen Ausfluss... jetzt noch 14 Tage warten...und dann kommt event. die Pest oder es hat direkt geklappt #huepf

Damit wollte ich nur sagen, dass ein #ei - Sprung im ersten Zyklus durch aus kommen kann..es aber halt länger dauern könnte... am besten Tempi messen, dann bist du auf der sicheren Seite

LG

Beitrag von lowwater 31.05.11 - 18:13 Uhr

Und wie funkt. das mit tempi messen? mein erstes kind war ja nun ohne mein zutun entstanden...

Beitrag von sonea83 31.05.11 - 19:00 Uhr

Jeden Morgen zur gleichen Zeit und vor dem aufstehen messen und hier bei Urbia in eine Kurve eintragen!

Beitrag von lola2011 31.05.11 - 19:07 Uhr

hallo,

also als ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich 4 Wochen lang ein unglaubliches Schwindelgefühl und mir war jeden Morgen und Abend übel! Gerade morgens habe ich mich auch mehrfach übergeben, also absolute Schwangerschaftsanzeichen! Leider waren die Tests negativ!

Der Zyklus braucht einfach seine zeit bis er sich wieder normalisiert. Ist ja auch eine extreme Hormonbelastung.

LG

Beitrag von lowwater 31.05.11 - 19:19 Uhr

Ok Ich danke euch allen für die schnellen antworten. #herzlich

Habe gerade so eine Kurve angefangen, gar nicht so einfach aber naja ich bin ein Fuchs :-p

Werde das mal alles beobachten und zum Fa hätte ich nächsten Monat eh mal zur Kontrolle gemusst, da kann ich mit der das auch nochmal besprechen.

LG#winke