Meine Katze ignoriert mich:(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dlaska 31.05.11 - 20:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hat von euch evtl auch jemand eine Katze, die nicht mehr zum kuscheln kommt:(

Ich habe ein Geschwisterpaar (männlich+weiblich) und die weibliche Katze ist so kühl zu mir! Das ist für mich ganz schrecklich, denn sonst kuscheln wir wie die Weltmeister!

kennt das jemand von euch, und wenn ja, wird das wieder besser???


Danke
LG Micha

Beitrag von uta27 31.05.11 - 20:22 Uhr

Hi!
Mein Puschi war wie mein Baby! Hat jede Nacht unter meiner Decke geschlafen und jetzt? Der kiekt mich mitm Arsch nich mehr an! Seit mehreren Wochen pennt er nun beim Alten auf den Beinen.
Nur mein Horst ist noch der alte, noch ein wenig mehr verschmuster wie sonst.
Aber keine Angst, das kommt wieder!
Kenne ich von meiner leider verstorbenen Katze!

Liebe Grüße, Uta

Beitrag von sunflower79 31.05.11 - 20:37 Uhr

Hallo,

bei mir ist es total umgekehrt. Meine Katzen sind anhänglicher als sonst.

Liegen immer bei mir und sind total penetrant.

lg sun

Beitrag von shine1982 31.05.11 - 20:43 Uhr

Meine Katze kam nicht mehr nach Hause. saß den ganzen Tag auf nem Erdhaufen im Neubaugebiet und wir mussten sie jeden Abend dort holen. dann hat sie die ganze Nacht Terror gemacht und morgens fluchtartig das Haus verlassen, wenn die Tür auf ging.
sie wohnt seit dem oben bei meinen Eltern.
jetzt bin ich wieder schwanger und sie setzt alles dran um in dem kinderwagen zu schlafen. verrücktes Tier :-D

Beitrag von dydnam 31.05.11 - 20:45 Uhr

Also immer wenn ich schwanger bin, werd ich unere Katzen gar nicht mehr los. Also genau das Gegenteil. Meine sind normalerweise immer eher auf Abstand, aber irgendwie scheinen die sie SS-Hormone wahrzunehmen, und legen sich ständig zu mir. Eigentlich sind die besser als jeder SS-Test. ;-)

Beitrag von maymay 31.05.11 - 22:30 Uhr

Jaja, Hormonwolken und die lieben Tierchen!

Das kenne ich von meiner Freundin, die auch schwanger ist!
Ich selbst habe das umgekehrte "Problem".

Bei meiner Freundin will ihr Katerchen nix mehr von ihr wissen, seitdem sie schwanger ist. Er reagiert noch nicht mal, wenn sie mit ihm schimpft! Sie kann ihn selbst mit Leckerli kaum hinter dem Ofen hervorlocken.

Meine Katze dagegen... Ich stolpere ständig über sie, Kampfschmusen alle drei Stunden und wehe, ich ignoriere sie!
Manchmal ist es fast ein bisschen viel, auch wenn man sich generell drüber freut. Aber frei gehen kann ich nur, wenn sie schläft, also kommt sie jetzt nachts raus und schläft tagsüber sehr viel auf "ihrem" Sessel.

Ich befürchte, du musst bis nach der Geburt warten.. Dann "dünstest" du nicht mehr die tollen Hormone aus!

LG
Maymay