Alle die POSITV sind...

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Kinderwunsch .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von sopi601 10.12.11 - 16:04 Uhr

Hallo,
ich fänds toll, wenn alle, diejenigen, die kürzlich positiv getestet haben uns mal erzählen, ob sie Anzeichen hatten und wenn ja welche, oder ob nichts anders war.
Meine SS sind schon soooo lange her, da weiß ich garnicht mehr wie es war ;-)
Außerdem brauch ich wieder Inspiration um mir was einzubilden #cool
LG sopi

Beitrag von kulo 10.12.11 - 16:08 Uhr

jaaaaaaaaaaaaaaaa bitte.............................................

Beitrag von andrea761 10.12.11 - 16:10 Uhr

Also ich hatte sofort nach ES vermehrten cremig weißl. ZS-hatte ich sonst nie, immer erst ab ES+8. Ab ES+7 tat mir die linke Brust komplett weh(hatte ich auch vorher nie, auch in meiner ersten SS nicht) und in der darauf folgenden Nacht habe ich von einem positiven Test geträumt, weshalb ich an ES+8 einen SST gemacht habe und er war leicht positiv-sonst hatte ich keinerlei Anzeichen ausser UL-ziehen und Rücken ziehen, aber das hatte ich auch als PMS.
Leichte Übelkeit kam erst ab der 7SSW. und ist auch bisher nicht so schlimm, wie in der ersten SS.
lg

Beitrag von saskia33 10.12.11 - 16:11 Uhr

Deine Frage hört sich zuerst etwas komisch an #gruebel ;-)

Ich bin zwar schon in der 21.SSW,antworte aber trotzdem mal #schein

Ich hatte bei ES+8 starkes UL ziehen gehabt,war sehr unangenehm!Zudem hatte ich auch schlimme Hitzewallungen und bin leicht aus der Puste gekommen #schwitz
Bei ES+9 hab ich dann meine letzten Stäbchen (CB Monitor) verbraucht und siehe da sie waren fett positiv!

Hab dann gleich den Digi hinterher geschoben und der sagte dann Schwanger #ole

Ach ja,ich hatte fast keinen ZS gehabt.

Bei meinen anderen SS hatte ich keine Anzeichen gehabt!

lg sas 21. SSW,little Boy inside #verliebt

Beitrag von jokur 10.12.11 - 16:12 Uhr

kopier mal eben die antwort aus meinem thread:

es war wie bei meiner ersten ss- ich hab seit etwa 3 tagen total herzklopfen, komm sofort ausser atem beim treppensteigen; hab durchfall- ich weiss, komische anzeichen, aber hat mich sofort an meine erste ss erinnert (da hatte ich vom ersten tag an zu hohen blutdruck... -nur bissl aber merkbar)

dann spannen meine brüste etwas mehr (aber das ist viel schwächer als bei der 1. ss); und ich kenn meinen körper ziemlich gut: hatte es spätestens an zt 13 (habs am brustziehen und im ul gemerkt) und meine 2. zh ist nie länger als 14 tage gewesen, naja, demnach bein ich schon 2 tage drüber und das kam mir schon sehr verdächtig vor :)

und dann war da noch diese ahnung, komisch, dass man das nicht beschreiben kann :)
aber im großen und ganzen ist mir auch nicht soooooo viel anders als sonst

Beitrag von kulo 10.12.11 - 16:13 Uhr

achja und ich hatte bei meiner ersten SS keinerlei Anzeichen, daher habe ich es erst in der 7 SSW gemerkt das ich überhaupt schwanger bin. Durch Übelkeit und Heisshunger auf Cola( trinke keine cola)

kulo

Beitrag von takida03 10.12.11 - 16:16 Uhr

Also ich hab ES+11 pos getestet. Hatte ca 1 Woche Herklopfen...schlechten Schlaf immer und jetzt auch noch kalte Hände und Füsse, Akne ausbruch sonst hab ich nie Pickel, und mir war und ist morgens bis mittags immer grottenschlecht. Ach ja und hier meine kurve da kann man gut sehen das sie in der Einnistungszeit runter und dann wieder rauf und höher als sonst ist :-)
Viel Spass damit^^

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/chart/543501/621600/1323409396

LG Tanja

Beitrag von joanni77 10.12.11 - 16:31 Uhr

Jetzt muss ich mal nachfragen, sinkt die Tempi immer etwas wenn es zur Einnistung kommt und steigt dann wieder?

Danke vor ab für die Antwort...#winke

Beitrag von takida03 10.12.11 - 18:13 Uhr

Das weiß ich leider nicht. Bei mir wares so...

LG Tanja

Beitrag von felgie80 10.12.11 - 16:21 Uhr

Ich hab heut positiv getestet.

Mir ist seit ES+7 immer mal wieder flau im Magen gewesen, aber nicht so sehr, dass ich mich übergeben mußte. Und meine Brust hat immer mal wieder leicht gezwickt. Nicht so sehr wie bei PMS.

Ansonsten merke ich kein Unterschied.
ZS ist nicht anders wie sonst.

Naja, letzte Woche Freitag(ES+4)wußte ich irgendwie, dass es geklappt hat. Ich saß allein gemütlich auf der Couch, hatte weihnachtsmusik an und hab geheult, weil ich so glücklich bin, wie perfekt alles bei meinem Mann und mir momentan läuft. Würde ich jetzt aber nicht als Anzeichen sehen.#kratz

Beitrag von sunny613 10.12.11 - 16:38 Uhr

Ok, dann erzähle ich mal von meinen Anzeichen:

1. Direkt nach dem spinnbaren ZS kam cremiger, nicht ungewöhnliches bei mir, aber ich hatte eine Woche lang cremigen ZS- vorherige ZB nur max. drei Tage.

2. ES+7 ganz leichte Schmierblutungen - hatte ich sonst auch nie und deswegen als Einnistungsblutung interpretiert.

3. Oh Mann, komme ich schnell aus der Puste... ;-)

4. Schokolade ist irgendwie bäh...

5. Unterleibsschmerzen - ich hatte seitdem ich die Pille vor vier Jahren abgesetzt habe, nie PMS.

6. Rückenschmerzen

7. Am Montag musste mein Wocheneinkauf für einen Toilettengang unterbrochen werden - ok, DAS war nervig.

Lg,
Sunny mit #paket (5. SSW.) inside

Beitrag von dorfkind 10.12.11 - 17:36 Uhr

Meine erste Schwangerschaft startete komplett ohne Anzeichen, ich muss dazu sagen, ich habe nicht auf ZS, Tempi etc. geachtet. Bis auf das ich keine Tage hatte war alles wie immer, Mitte der 8. Woche kam dann starke Übelkeit mit Erbrechen. Von wegen Heißhunger oder Ekel vor irgendwelchen Sachen hatte ich nie
Meine zweit SS begann schon sofort mit Übelkeit, bereits ab ES+8 habe ich gewusste (oder eher geahnt) das ich schwanger bin, die selbe Übelkeit wie damals nur halt viel viel früher. Eher zufällig habe ich auf den ZS geachtet, ich hatte deutlich mehr cremigen ZS als normal. Leider endete diese SS viel zu schnell, bereits bei 4+4 #schmoll.

LG

Beitrag von melseck 10.12.11 - 17:45 Uhr

Mir war ab ES+10 leicht übel. Deswegen habe ich da schon getestet um mir zu zeigen, dass ich mir das einbilde :-D War ja dann nicht so. Das nahm auch zu. Außerdem war mir furchtbar schwindelig und schummrig im Kopf. Meine Brüste haben sich so verändert wie zum ES, quasi fester geworden und mittlerweile auch geschwollen.

Und seit ES+13 bin ich einfach müde. Ich gähne den ganzen Tag und sobald ich irgendwo zehn Minuten sitze, dann schlafe ich ;-)

Dafür habe ich viel Zs und auch mein Mumu stand nicht ganz oben.

Beitrag von spioni 10.12.11 - 18:31 Uhr

Hallo #winke,
also hier sind meine Anzeichen:

ES+1 Krümeliger Zervixschleim
ES+2 Unterleibziehen flaues Gefühl

ES+3 Unterleibsziehen flaues Gefühl
ES+4 Spinnbarer gelber Schleim, Rückenschmerzen anders als sonst
ES+5 Rückenschmerzen anders als sonst, trocken, Nierenschmerzen
ES+6 Kein Zervixschleim beim nachschauen am MUMU einmal glibbrig gelb und sonst dicke weiße Fäden. Trocken Morgens leichte Rückenschmerzen anders als sonst Komisches Gefühl im Magen(Einbildung?), trocken dicke Pickel links und rechts an den Wangen und am Hals Abends MUMU zu so rund(glatt) kein Zervix einen weißen Faden achja und blähungen seit früh morgens Nierenschmerzen,stechen in der mumu
ES+7 Tempi gemessen 36,8 dicker gelber spinnbarer Klumpen, heut morgen feucht gefühlt ,blähungen, ein tropfen flüssigkeit aus linken brust hatte richtig kalt musste duschen um mich aufzuwärmen
ES+8 spinnbarer Schleim weiß/gelb abends schmerzen ein tropfen aus der brust blähungen trocken bei sex schmerzen
ES+9 Mhhh gestern abend einen deutlichen 2 strich auf dem one step aber nach 10 wieder verschwunden und nur ein zarter strich kann doch nicht geklappt haben merke nichts ausser die tropfen aus der brust, trocken
ES+10 spinnbarer gelber schleim mumu offen. abends ziehen in der brust
ES+11 ziehen in der brust sst negativ, abends orangener schleim

So habe es aus meiner Kurve kopiert!!!!

LG und allen die hibbeln viel Erfolg#klee

Beitrag von sopi601 10.12.11 - 19:03 Uhr

Wooooow!
Danke für die vielen Antworten!
Tja, da sieht man mal, wie unterschiedlich sich schwanger sein anfühlt ;-)
Ich wünsche euch alles Gute für eure Schwangerschaft und genießt es!
Allen KinderwünschlerInnen drück ich natürlich die Daumen, dass es ganz bald klappt....
haach und mir selbst auch :-p
GLG sopi

Beitrag von joefine 10.12.11 - 21:39 Uhr

Hallo #winke
Ich hatte gar nix...So am Es+5 wusste ich ganz plötzlich das es geklappt hat, war so ein Gefühl, warum auch immer ich war mir ganz sicher!!!
Dann ab ES+8 Ziehen im Unterbauch als wenn der #drache kommt, und sonst war alles wie immer...
Hatte vor drei Tagen NMT und bin #schwanger habe aber noch immer dieses Ziehen im Unterbauch.
Dir viel #klee