Hilft Buscopan auch gegen Übelkeit? Hat jemand Erfahrung damit?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Gesundheit & Medizin .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von mareike 07.02.07 - 15:47 Uhr

Hallo!
Mir hat mal jemand gesagt ich solle gegen die Übelkeit während der Regel mal Buscopan nehmen falls Tee etc. nicht hilft. Wenn ich bei Versandapotheken danach schaue steht da aber nur dass Buscopan Bauchkrämpfe und sowas löst. Kann es sein dass Buscopan dann in der Gebärmutter etwas gleichzeitig gegen die Übelkeit oder bringt das nur etwas gegen Bauchschmerzen? Bauchweh habe ich zum Glück nicht...... Hat jemand von euch Erfahrung?

#danke schon mal für eure Tipps!

Liebe Grüße
von Mareike, der ganz übel ist:-(

Beitrag von tananda 07.02.07 - 16:17 Uhr

buscopan wirkt krampflösend und schmerzstillend, gegen übelkeit hilfts aber eigentlich nicht

mri haben mcp-tropfen ganz gut geholfen ( vor allem hab ichs ausnahmsweise mal vertragen)

Beitrag von latonia 07.02.07 - 17:35 Uhr

hallo

ich hab mal gehört das dieses dolormin für frauen auch nicht schlecht sein soll.

frag doch einfach mal in der apo nach

lg und gute besserung

Beitrag von bergkatze 08.02.07 - 08:21 Uhr

Buscopan ist gegen Krämpfe!
Frag mal in der apo nach "VOMEX A" - das ist ein Mittel gegen Übelkeit, auch in der Schwangerschaft geeignet. Als Zäpfchen und Tropfen (?) erhältlich...

Ich würde aber hier die Finger von Buscopan lassen und eher auf die Mittelch wie Dolormin zurückgreifen...

Ach ja: Wenn Dir übel ist, wirken die meisten medis nicht. Also erst was gegen die Übelkeit tun (VOMEX) und dann gegen die Krämpfe... Gibt auch Kombi-Produkte. Frag mal in der Apo nach

In diesem Sinne
Berg#katze