Finanzen & Beruf

  • 24.02.14 - 12:32
    grisu0907 (1)

    Ein Guthaben Konto bei welcher Bank trotz Schufa Eintrag?

    Ich habe mal eine Frage. Ich werde Donnerstag erst zu meiner "Wahlbank" (Sparkasse) gehen könne, da ich berufstätig bin und die Bank erst Do lange auf hat. Daher wollte ich mich hier schonmal schlau machen.

    Ich habe ein Konto bei der Deutschen Bank. Schon immer und fühle mich dort schon lange nicht mehr wohl. Da hat etwa mit der Behandlung dort zu tun, als auch die Möglichkeiten kostenfrei Geld abzuheben, ist hier auf dem Land immer ein Problem...

    Ich habe mir vor ca 2 Jahren auf Geheiß des Amtsgerichts ein P-Konto einrichten lassen. ich hatte ein paar Schulden angehäuft und es ließ die Zeit vorher gar nicht gut, ich war arbeitslos etc.....Nun lebe ich mit diesem P-Konto. Mein damaliger Dispo wurde umgewandelt und ist inzwischen komplett abbezahlt. Jetzt möchte ich das Konto gerne "umwandeln" wieder in ein normales. ich habe das meiste der Schulden abbezahlt und für den Rest laufen noch ein paar wenige Daueraufträge. ich würde die Bank dennoch jetzt gerne wechseln.

    Da ich aber weiß, dass ich noch mit ein paar Einträgen Inder Schufa stehe, weiß ich nicht ob das so ohne weiteres geht. ich möchte NUR ein Guthaben-Konto. Keinen Dispo mehr.

    Ich habe vor ein paar Monaten mal versucht, bei der Postbank eines zu eröffnen, das hat aber nicht geklappt. (die haben n Schufa Auskunft geholt und dann abgelehnt, obwohl ich betont hatte, es solle nur ein Guthaben-Konto sein.)

    macht es jetzt Sinn das zu versuchen oder werde ich gleich bei jeder Bank abgelehnt? Kann ich das Konto dass ich jetzt habe erst umwandeln wenn alles vollständig abbezahlt ist? Es läuft mit der Abzahlung sehr gut und es sind wirklich nur noch ein paar minimale Zahlungen offen, aber auf einmal kann ich die eben zur Zeit nicht zahlen.

    Vielleicht kann mir jemand ja eine hilfreiche Antwort geben, welche Bank da nicht so streng ist, wo es Sinn macht zu fragen, oder ob überhaupt.

    Beider Deutschen Bank möchte ich einfach nicht mehr gerne bleiben.

    Danke!

    Antworten  0


        • 24.02.14 - 14:33

          Ja da hast Du recht, weil jeder Mensch ein Recht auf ein Girokonto hat, weil das normale Leben ohne Konto nicht geht. Viele Banken verlangen da aber horrende Gebühren (warum auch immer)
          Bei der Comdirekt ist alles kostenlos.

      Hallo,

      bei der Sparda-Bank bekommst du auch mit sehr mieser Schufa ein Konto.

      Nachteil: Man muss für knapp 60€ Genossenschaftsanteile kaufen und kann kein Onlinebanking machen.

      Lg wirbelwinds.mama


Top Diskussionen anzeigen