Eine Mutmach-Bilderstrecke

So gut haben sich unsere Frühchen entwickelt

Erblickt ein Baby viel zu früh das Licht der Welt, bedeutet das für die Eltern eine Zeit des Hoffens und Bangens. Auch viele urbia-Eltern haben mit ihrem Frühchen diese schwierige Anfangszeit durchlebt und schließlich gut überstanden. Ihre wunderbaren Mutmach-Bilder zeigen wir hier.

Autor: URBIA
Seitenanfang
Frühchen Henry damals

Frühchen Henry damals

"Henry wurde in der SSW 30+3 geholt, hatte 1235 g und war 39 cm "groß". Aufgrund der Unterversorgung war es ganz knapp bei uns. Wäre ich eine Stunde später ins Krankenhaus gekommen, gäbe es den kleinen Mann heute nicht."

 

Foto: © Foto: privat
Frühchen Henry heute

Frühchen Henry heute

"Trotz einiger Baustellen ist er heute ein super pfiffiger und aufgeweckter Zweijähriger. Probleme hat er im Bereich Motorik und Sprache, kann aber seit seinem korrigierten 2. Geburtstag auch endlich frei laufen.

Egal wie schwer es auch sein mag, man darf einfach niemals die Geduld verlieren. Frühchen brauchen Zeit, der Rest kommt meist von ganz alleine."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Hailie-Ann damals

Frühchen Hailie-Ann damals

"Das ist Hailie-Ann, geboren per Kaiserschnitt mit 1150 g und 36 cm in der SSW 31+5."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Hailie-Ann heute

Frühchen Hailie-Ann heute

"Heute ist sie 16 Monate, ca. 75 cm groß und wiegt ca. 8,5 kg! Sie ist immer noch zierlich, aber quietschfidel."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Matilda damals

Frühchen Matilda damals

"Matilda wurde in der 24. SSW mit 33 cm und 660 g geboren."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Matilda heute

Frühchen Matilda heute

Foto: © Foto: privat
Frühchen Linus und Lucas damals

Frühchen Linus und Lucas damals

"Meine Zwillinge Linus und Lucas kamen am 27.09.2011 in der SSW 30+5 zur Welt, mit einer Länge von 40 cm und 42,5 cm und einem Gewicht von 1480 g und 1650 g. Zuvor lag ich bereits sieben Wochen im Krankenhaus am Wehenhemmer um eine noch frühere Geburt zu verhindern. Weitere sieben Wochen blieben die beiden nach der Geburt noch in der Klinik, die Atemunterstützung konnte schnell weggelassen werden. Die Magensonde blieb etwas länger, aber es gab keinerlei Komplikationen."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Linus und Lucas heute

Frühchen Linus und Lucas heute

"Nach sechs Monaten hatten die beiden schon alles aufgeholt, sind altersgerecht entwickelt und kerngesund. Hier sind sie auf einem aktuellen Foto zu sehen."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Lucas Matti damals

Frühchen Lucas Matti damals

"Mein Sohn wurde am 28.01.2015 in der SSW 35+3 mit einer Größe von 46 cm und einem Gewicht von 2630 g geboren. Aufgrund eines Sauerstoffmangels während der Geburt hatte er Atemprobleme und kam sofort in die Neonatologie.

Nach fast zwei Wochen kam er auf die Frühchenstation. Glücklicherweise bekam ich ebenfalls ein Zimmer dort, so dass ich rund um die Uhr bei ihm sein konnte. Nach einer weiteren Woche konnten wir auch die Frühchenstation verlassen."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Lucas Matti heute

Frühchen Lucas Matti heute

"Lucas ist ein ganz ruhiges und ausgeglichenes Kind. Man sieht ihm heute all die Strapazen nicht mehr an. Er hat keine Defizite, ist völlig zeitgemäß entwickelt, hat sehr gut an Gewicht zugelegt und erfreut uns jeden Tag mit seinem Lächeln.

Auch wenn es nicht den Anschein macht, aber diese kleinen Kämpfer sind stärker als wir denken! Auch wenn es schwer ist, sollte man nicht die Hoffnung verlieren! Ich wünsche allen Frühcheneltern alles Gute!"

Foto: © Foto: privat
Frühchen Riley damals

Frühchen Riley damals

"Unsere Tochter Riley ist ohne ersichtlichen Grund in der 26. Woche nach einer problemfreien Schwangerschaft zur Welt gekommen. Sie hat bei der Geburt 990 g gewogen und war 37 cm gross. Sie war 80 Tage lang auf der Frühchenintensivstation in Syracuse NY, zum größten Teil, weil sie Probleme beim Atmen hatte und wachsen musste."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Riley heute

Frühchen Riley heute

"Heute merkt man ihr nichts mehr an, sie ist ein ganz normales 3,5 Jahre altes Kleinkind. Sie ist genau so groß und schwer wie Kinder in ihrem Alter."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Phil damals

Frühchen Phil damals

"Ich erblickte am 10. April 2014 spontan das Licht der Welt. Leider etwas zu früh in der SSW 30+6. Mit einem Gewicht von 1380 g hatte ich einen schweren Start. Die ersten Tage musste ich beatmet werden. Nach fünf Wochen Kinderklinik durften Mama und Papa mich endlich mit nach Hause nehmen.

Die erste Zeit war hart, ich habe viel geweint, weil ich schon so früh Mamas Bauch verlassen musste. Aber essen tue ich gerne!"

Foto: © Foto: privat
Frühchen Phil heute

Frühchen Phil heute

"Nun habe ich bereits meinen 1. Geburtstag gefeiert und robbe fleißig durch die Wohnung. Ich gehe noch einmal wöchentlich zur Krankengymnastik, damit ich "aufholen" und bald richtig krabbeln kann.

Mit meinem Gewicht habe ich sehr rasch aufgeholt und optisch gesehen sieht man mir nicht mehr an, dass ich zu früh geboren bin. Bald gehe ich in die Kinderkrippe. Ich bin inzwischen sehr aufgeschlossen und immer am Lachen!"

Foto: © Foto: privat
Frühchen mit 1830 g damals

Frühchen mit 1830 g damals

"Mein Sohn kam zwar in der 37. SSW zur Welt, galt somit rechnerisch nicht als Frühchen, aber aufgrund einer Unterversorgung wog er nur 1830 g und war 43 cm groß."

Foto: © Foto: privat
Frühchen mit 1830 g heute

Frühchen mit 1830 g heute

"Er ist heute acht Jahre alt und steht seinen Klassenkameraden in nichts nach."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Zwillingsjungs damals

Frühchen Zwillingsjungs damals

"Unsere Jungs sind mit 1985 g/46 cm und 2350 g/46 cm in der SSW 33+5 zur Welt gekommen."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Zwillingsjungs heute

Frühchen Zwillingsjungs heute

Foto: © Foto: privat
Frühchen Henrik damals

Frühchen Henrik damals

"Henrik wurde in der SSW 26+2 mit 750 g und 35 cm geboren. Er hatte sehr große Startschwierigkeiten, unter anderem Hirnblutungen 4. Grades. Daraufhin entwickelte er Spastiken, die wir aber mit monatelanger Physiotherapie vollständig beseitigen konnten. Nach fünf Monaten Klinikaufenthalt durfte er mit Sauerstoff und Monitor nach Hause."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Henrik heute

Frühchen Henrik heute

"Henrik ist heute mit 2,5 Jahren sehr dünn und klein (8,0 kg und 83 cm), aber er entwickelt sich kognitiv und physisch entgegen aller ärztlicher Diagnosen hervorragend.

Ich als Mutter habe in der Krankenhauszeit nur funktioniert. Schlimmste Diagnosen gingen an mir vorbei. Ich sah immer nur den Moment: MEIN KIND LEBT! - und das war das einzig Wichtige für mich."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Lukas damals

Frühchen Lukas damals

"Ich wurde schon in der 27. (26 +5) Schwangerschaftswoche Mama. Mein kleiner Lukas wog nach dem Notkaiserschnitt nur 900 g und war 37 cm klein. Er war ein extremes Frühchen mit schwerem Krankheitsverlauf.

Ich habe die komplette Zeit in einem Elternzimmer im Krankenhaus gewohnt und war von morgens bis abends bei meinem Sohn. Ich habe ihn komplett selber versorgt, 6 - 9 Stunden pro Tag gekuschelt (in Schichten mit dem Papa) und oft vorgelesen, weil einem irgendwann nichts mehr einfällt, was man erzählen kann."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Lukas heute

Frühchen Lukas heute

"Wir haben alles getan, was in unserer Macht stand um für unseren Krümel da zu sein, und jetzt ist er ein wunderhübscher, gesunder kleiner Junge. Sehr lebensfroh und neugierig. Hat immer ein Lächeln parat und flirtet unterwegs gerne fremde Frauen an.

Jetzt ist er 13 Monate alt, korrigiert zehn. Er krabbelt sehr flink und wendig, zieht sich an jeder "Erhebung" hoch und steht, wo er nur kann, und möchte jetzt schon unbedingt laufen, schafft es aber noch nicht ganz. Wer nicht weiß, wie schwer er es hatte, glaubt, er wäre ein ganz normales kleines Baby."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Emilie damals

Frühchen Emilie damals

"Das ist unser Sonnenschein Emilie. In der 35. SSW erblickte sie das Licht der Welt. Nach einem Atemstillstand und einer starken Gelbsucht hat sie sich mit viel Liebe und guter Sofortversorgung doch sehr schnell erholt."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Emilie heute

Frühchen Emilie heute

"Und das ist sie heute ... freche kleine Hexe!"

Foto: © Foto: privat
Frühchen Fenja damals

Frühchen Fenja damals

"Wir sind stolze Eltern einer kleinen Tochter. Unsere Fenja kam in der 33. SSW zur Welt. Sie war 41 cm groß und wog 2060 g, musste reanimiert und danach beatmet werden. 

Der schönste Tag war für uns, als wir sie endlich mit nach Hause nehmen durften. Nun waren wir endlich eine Familie. Durch die Notsectio war ein Nackenwirbel ausgerenkt. Sie konnte ihr Köpfchen nicht drehen, schlief sehr schlecht und lag nie entspannt. Als sie drei Monate war, bekam sie Physiotherapie, was jedoch nichts half. Wir haben uns dann für Osteopathie entschieden. Nach vier Behandlungen hatten wir dann auch dieses Problem im Griff. Mit elf Monaten konnte sie erst selbständig sitzen, mit 13 Monaten krabbeln und mit 14 Monaten lief sie ihren ersten Schritt allein."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Fenja heute

Frühchen Fenja heute

"Heute ist sie 19 Monate, knapp 80 cm groß. Immer noch etwas kleiner als andere Kinder in ihrem Alter, aber sie macht täglich Fortschritte. Mittlerweile ist nichts mehr sicher, wir rennen nun hinter ihr her.

Sie ist unser Sonnenschein und eine kleine Kämpfernatur in allen Lebenslagen. Das zeigt sie uns täglich auch in der Kinderkrippe, wo sie zwar die kleinste ist, sich aber gegen die größeren durchsetzt."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Lina heute

Frühchen Lina heute

"Das ist Lina, geboren am 02.07.2014. Sie kam in der 33. SSW auf die Welt, war mit mir drei Wochen im Krankenhaus. Sie kann krabbeln und möchte schon laufen. Lina ist kerngesund und in ihrer Entwicklung sogar schneller als der Durchschnitt! Einfach ein Sonnenschein!"

Foto: © Foto: privat
Frühchen Robin damals

Frühchen Robin damals

"Hier sind Bilder von unserem kleinen Wunder Robin, der am 21.05.2015 zwölf Jahre alt geworden ist. Er wurde Anfang der 26. SSW geboren, wog 890 g und war 34 cm groß."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Robin heute

Frühchen Robin heute

"Er geht momentan in die 5. Klasse einer Werksrealschule. Er hat zwar noch mit der Feinmotorik Probleme und leidet an ADHS, ist aber ein intelligenter, glücklicher Junge und auch sonst ein ganz normaler Zwölfjähriger, der gerne fernsieht, Videospiele spielt oder mit Freunden unterwegs ist. Er ist schon immer ein großer Kämpfer und macht uns sehr stolz."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Luke damals

Frühchen Luke damals

"Luke ist als Super-Frühchen in der SSW 23+3 mit 650 g und 30 cm am 21.4.2014 spontan zur Welt gekommen. Am 26.5.2014 hat er sein erstes Kilo geschafft. Am 25.8.2014 durfte er nach 127 Tagen Kinderintensivstation nach Hause und hatte 52 cm und 3690 g. Mit acht Monaten hat er sein Gewicht verzehnfacht! Seit dem 6.2.2015 kommt er auch ohne Sauerstoff aus. Unser Wunderkind ist gesund, wiegt nun fast 8 kg und hat 68cm."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Luke heute

Frühchen Luke heute

"Im April 2015 feierte er seinen ersten Geburtstag und wir danken Gott dafür, dass wir dieses Kind bekamen. Er hat bewiesen, dass er ein Kämpfer ist und in seinem kurzen Leben mehr erreicht als wir je werden. Er ist schon sehr mobil, krabbeln lernt er gerade. Seine Welt entdeckt Luke mit allen Sinnen und er wird mal ein ganz großer sein. Das ist unser Frühchen, wir sind stolz auf ihn und er kann jeden Tag was neues."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Katharina damals

Frühchen Katharina damals

"Katharina kam wegen einer Eklampsie in der SSW 32+2 per Notsectio zur Welt. Ich selbst war schon ab dem Krampfanfall nicht mehr bei Bewusstsein. Sie war 42,5 cm kurz und wog nur 1685 g. Bis auf eine Gelbsucht und einen zu niedrigen HB-Wert gab es keinerlei Probleme.

Um die 2000g-Marke gab es einen Hänger beim Essen und Zunehmen, so dass die Magensonde wieder gelegt werden musste. Mit 2430 g durften wir sie nach fünf Wochen und einem Tag endlich mit nach Hause nehmen. Angefangen zu sprechen hat sie mit (unkorrigierten) zwölf Monaten, dafür konnte sie erst frei laufen als sie (unkorrigiert) 18 Monate alt war."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Katharina heute

Frühchen Katharina heute

"Jetzt wird sie im August schon elf Jahre alt, geht in die 5.Klasse einer Gesamtschule und hat sich prima entwickelt."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Leni damals

Frühchen Leni damals

"Ich möchte meine Tochter Leni vorstellen. Geboren am 26.12.2014 in der 34. SSW. Sie war 44 cm groß und wog 2305 g. Zum Ende der Geburt hin musste sie per Saugglocke geholt werden, da ihre Herztöne schwächer geworden waren. In den ersten 20 Minuten bekam sie Atemhilfe, danach atmete sie jedoch allein.

In den ersten Tagen bekam sie Frühchengelbsucht, was ihr den Start erschwerte. Sie trank deshalb nicht und musste sondiert werden. Kein schöner Anblick für eine Neu-Mama. Dabei verlor sie innerhalb weniger Tage 300 g Körpergewicht. Sie konnte auch ihre Temperatur nicht selbstständig halten und hatte auch hin und wieder Absacker in der Atemfrequenz. Insgesamt blieben wir 19 chaotische Tage im Krankenhaus und durften dann nach Hause. Dort begann sie aufzublühen und rasant das, was ihr fehlte, aufzuholen."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Leni heute

Frühchen Leni heute

"Nun ist sie 16 Wochen alt, 58 cm groß und wiegt knapp 5 kg, ist kerngesund und putzmunter. Sie ist ein fröhliches Baby, das jedes freundliche Gesicht mit einem Lächeln belohnt.

Ich selbst war auch ein Frühchen. Kam 1987 acht Wochen zu früh mit 42 cm und 1530 g auf die Welt. Und auch ich bin heute kerngesund und führe ein normales Leben. Ich wünsche allen Frühchen-Eltern ganz viel Kraft in der ersten Zeit. Ich selbst habe mir immer gesagt, dass sie sich die Zeit nimmt, die sie braucht."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Julien damals

Frühchen Julien damals

"Mein Sohn Julien kam am 28.4.13 in der SSW 24+0 mit 510 g und 30 cm zur Welt. Er war 18 Wochen im Krankenhaus und musste viermal operiert werden."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Julien heute

Frühchen Julien heute

"Heute geht es ihm super. Er entwickelt sich langsam, aber gut. Etwas klein und dünn ist er und eine Brille hat er auch. Sonst ist er ein gesunder kleiner Junge mit kleinen Baustellen."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Lukas damals und heute

Frühchen Lukas damals und heute

Foto: © Foto: privat
Frühchen Lara damals und heute

Frühchen Lara damals und heute

Foto: © Foto: privat
Frühchen Mats und Nina damals

Frühchen Mats und Nina damals

"Unsere Zwillinge sind aus der SSW 34+1, also späte Frühchen. Mats kam zur Welt mit 1700 g auf 40 cm. Nina kam zur Welt mit 2180 g und 46 cm.

Im Krankenhaus waren wir nach der Entbindung knapp drei Wochen. Mats hatte eine Magensonde und war eineinhalb Tage auf der Intensivstation, Nina kam sofort auf die Frühchenstation."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Mats und Nina heute

Frühchen Mats und Nina heute

"Mats ist bis heute kleiner und leichter, hat aber keine weiteren Defizite. Im Gegenteil. Er war im Sozialpädiatrischen Zentrum und war auf dem Stand als wäre er regulär geboren, sogar etwas weiter. Er ist am 12.4. acht Monate alt geworden und fängt schon an zu stehen bzw. sich hochzuziehen und krabbelt seit ein paar Wochen wie ein Weltmeister. Nina quatscht uns die Ohren voll, kann schon richtig toll mit Ihren Händen umgehen und rollt durch die Gegend.

Beide haben sich super entwickelt und keiner merkt, dass sie Frühchen waren. Sie sind zwar noch etwas kleiner, haben aber nichts Auffälliges. Wobei Nina ein "dickes" Baby ist mit mittlerweile 9,4 kg und Mats eher zart ist mit 6,9 kg."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Clara Levke damals

Frühchen Clara Levke damals

"Clara Levke wurde am 24.06.2014 in der SSW 27+5 in Hamburg per Notkaiserschnitt entbunden. Sie wog 1200 g."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Clara Levke heute

Frühchen Clara Levke heute

"Heute, fast ein jahr später, wiegt sie stolze acht kg und ist das freundlichste Kind der Welt ohne Defizite! Sie ist vielleicht etwas infektanfälliger als andere Kinder, aber darüber können wir gut hinwegsehen!"

Foto: © Foto: privat
Spätes Frühchen damals

Spätes Frühchen damals

"Unser spätes Frühchen kam im Januar 2014 in der SSW 35+6 per Notsectio mit einem Gewicht von nur 2420 g und einer Größe von 47 cm zur Welt."

Foto: © Foto: privat
Spätes Frühchen heute

Spätes Frühchen heute

"Heute ist er fast 16 Monate und 74 cm groß und wiegt ca 8500 g."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Raphael damals

Frühchen Raphael damals

"Hier ist mein Sohn Raphael (28.01.2007), geboren in der SSW 25+6, Hirnblutung, starker Blutverlust usw. Gewicht 850 g, Größe 35 cm."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Raphael heute

Frühchen Raphael heute

"Er hat sich, Stand heute, ganz gut gemacht. Es bleiben noch die leidigen Probleme wie mangelnde Feinmotorik (Knöpfe, Schleifen, Gürtel, Schreibtempo), schwächerer Rumftonus (also Kraft im Oberkörper), der sich beim Sport, vor allem beim Schwimmen, bemerkbar macht und seine emotionale Intelligenz/Komeptenz. Die Allergien "bekämpfen" wir u.a. mit Desensibilisierung. Er ist normal intelligent, liest am liebsten Sachbücher oder spielt Nintendo 3DS oder Fußball, besucht eine Diagnose- und Förderklasse (evtl. bis Ende der Grundschulzeit) und sollte dann, wenn sich alles weiter so entwickelt, die Realschule besuchen können.

Ich hoffe, ich konnte Euch Mut machen! Es ist nicht einfach, manchmal fühlt man sich furchtbar alleine und vielleicht sogar überfordert, ist wütend und verzweifelt, weil man nicht verstehen kann, warum es gerade uns getroffen hat. Aber wenn ihr zurückblickt in einem, drei oder fünf Jahren, dann könnt ihr zu Recht stolz auf Euch und Euer Kind sein! Alles Gute!"

Foto: © Foto: privat
Frühchen Gabriel damals

Frühchen Gabriel damals

"Gabriel, geboren in München am 14.02.2014 (SSW 28+5 mit nur 800g/35 cm)."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Gabriel heute

Frühchen Gabriel heute

"14 Monate später: 8600 g und 73 cm. Wir hoffen, dass er sich weiterhin so schön entwickeln wird."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Felix damals

Frühchen Felix damals

"Auf diesem Bild sieht man Felix: geboren in SSW 32+3 mit einem Gewicht von 1410 g auf 36 cm. Er hat nach der Geburt spontan geatmet... zum Abend hin bekam er eine CPAP-Beatmung, da er sich ein wenig schwer tat. Es gab keinerlei Komplikationen."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Felix heute

Frühchen Felix heute

"Nun ist Felix im Februar sechs geworden. Nach fast zweijähriger augenärztlicher Behandlung ist sein wechselseitiges Schielen fast weg, er muss aber immer noch eine Brille tragen. Außerdem bekommt er im Bereich Ergotherapie und Heilpädagogik seit gut anderthalb Jahren Frühförderung. Felix hat Konzentrations- und Wahrnehmungsstörungen.

Alles in allem ist er aber ein putzmunterer, gesunder Junge, der sich wahnsinnig auf die Schule freut."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Ella damals

Frühchen Ella damals

"Ella wurde in der 35. SSW in England geboren. Da hier die Ss-Vorsorge nicht ansatzweise so gut wie in Deutschland ist, hat man ihre Unterversorgung zu spät bemerkt. Es gab auch keine Steroid-Injektion zur prophylaktischen Lungenreifung und somit kam sie mit einem schweren respiratorischen Stresssyndrom  zur Welt, zwei Tage später riss die linke Lunge ein. Sie wog 2040 g und war zwölf Tage auf der Intensivstation. Ihre Lungen haben sich Gott sei Dank nach guten drei Monaten mit Sauerstoff zu Hause erholt."

Foto: © Foto: privat
Frühchen Ella heute

Frühchen Ella heute

"Heute ist sie ein extrem quirliges, 17 Monate altes Kind und hat außer der Sprachentwicklung alles aufgeholt. Bis heute spricht sie noch nicht ein Wort und scheint auch nur wenig zu verstehen. Dafür rennt sie den ganzen Tag wie ein Teufel durch die Gegend."

Foto: © Foto: privat
Foren zum Thema

Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop