Hochzeitskarten selber machen

Einladungen: Von abstrakt bis Zeichentrick

Kreative Herausforderung für Hochzeitspaare: Die Einladungskarten. Ihre Gestaltung vermittelt Gästen den ersten Eindruck vom Stil der Hochzeitsfeier.

Autor: Julia Lütke
Seitenanfang

Möglichkeiten der Gestaltung

Hochzeits Einladung
Foto: © iStockphoto.com/ ivstiv

Der Hochzeitstermin ist noch einige Monate hin, Sie haben sich nun Gedanken darüber gemacht, wer auf die Gästeliste soll. Der nächste Schritt sind nun die Einladungen. Und eben diese spielen bei der Vorbereitung der Hochzeit eine große Rolle. Die Art und die Gestaltung der Karte vermittelt Ihren Gästen den ersten Eindruck vom Stil Ihrer Hochzeitsfeier.

Druckerei beauftragen

Es gibt drei Möglichkeiten die Einladungen zu gestalten. Heiraten Sie im großen Kreis, dann bietet es sich meistens an, sich an eine Druckerei zu wenden. Diese hat eine große Auswahl an Karten, Umschlägen, Textvorschlägen und Schriften. Lassen Sie sich umfassend beraten.Es ist auch ratsam, die Preise verschiedender Anbieter zu vergleichen.

Man kann die Einladungen natürlich auch durch Falzungen, eine besondere Papierart oder durch eine ausgefallene Form variieren.
Bestellen Sie auf jeden Fall immer erst mal einen Satz mehr, später fällt einem immer noch ein, wen man vergessen hat einzuladen. Zudem wird der Preis für eine Karte mit steigender Stückzahl preiswerter.Noch günstiger wird es auch, wenn man dort vielleicht schon die Tischkarten, Danksagungen oder Menükarten mitbestellt.

Sortiment im Schreibwarenhandel

Feiern Sie im kleineren Kreis oder haben Sie entschieden, dass die Kosten für die Einladungen niedrig gehalten werden sollten, gibt es im Schreibwarenladen vorgedruckte Karten, in die nur noch die persönlichen Daten wie Datum, Namen und Uhrzeit eingesetzt werden müssen.

Selbst gestalten

Haben Sie sich entschieden, in kleinem Kreis zu feiern, bietet sich eine individuelle Gestaltung an. Basteln Sie ihre Einladungskarten selbst und geben ihnen eine ganz persönliche Note: Reden Sie Ihre Gäste individuell an, versehen sie die Karten mit einem Foto von Ihnen, wählen Sie ein zu Ihnen passendes Motto. Kurzum: Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Sind Sie zeichnerisch begabt? Warum gestalten Sie die Einladungen nicht als Comic?

Die Kombination aus allem

In der Zeitung

Natürlich bleibt auch noch die Anzeige in der lokalen Zeitung. Findet ein Polterabend statt, wird sie meist einen Tag vorher am Wohnort der Braut und des Bräutigams geschaltet. Wenn kein Polterabend stattfindet, wird die Anzeige meist am Tag der Hochzeit in der Zeitung gedruckt.
Allerdings muss man sich bei der Gestaltung häufig an Vorgaben der Zeitungen halten. Oft sind es aber auch die Eltern und Schwiegereltern, die das Brautpaar mit einer Heiratsanzeige im örtlichen Blatt überraschen.

Die Mischung aus allem

Natürlich können Sie bei den heutigen Möglichkeiten auch selbst eine Vorlage entwickeln und diese dann zur Druckerei bringen bzw. bei den entsprechenden technischen Voraussetzungen auch zu Hause fertig stellen.
Vielleicht möchten Sie ein Puzzle eines Fotos machen, oder eine Pop-up-Karte gestalten. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Dem Stil der Feier entsprechend

Wichtig bei alledem ist aber, dass die Einladung dem Rahmen der Feier entsprechen sollte. Vor einiger Zeit war ich zu einer Hochzeit eingeladen, die ich leider nicht besuchen konnte. Sehr zu meinem Bedauern, da die Brautleute eine wunderschöne Einladung verschickt hatten.

Sie hatten ihre Liebesgeschichte und die Einladung in ein Donald-Duck-Stück eingearbeitet - welche Überraschung, wenn man bedenkt, dass sie alle bei Ihnen im Regal stehen. Als ich die Karte sah, war mir jedoch sofort klar, dass es sich hier nicht um eine edle Festivität handeln würde. Sie stellten sich ein lockeres legeres Zusammenkommen aller ihrer Freunde und Verwandten vor und haben dies durch die Karten deutlich gemacht.

In festlichem Rahmen

Wird in einem festlichen Rahmen gefeiert, bietet sich eine schlichte, stilvolle Einladung auf elegantem Papier an. Informieren Sie den Gast wissen, was ihn erwartet. Zu diesem Thema ist noch anzumerken, dass Sie den Gast auch wissen lassen sollten, wozu er eingeladen ist. Feiern Sie den ganzen Tag, möchten aber einen Teil der Gäste nur zum Sektempfang laden, dann bieten sich hierfür kleine Beilegkärtchen an, auf denen dann extra zum Empfang etc. eingeladen wird.

Der Text der Einladung

Zur Hochzeit Ihrer Eltern war es noch mehr als üblich, Karten mit dem Text "Die Vermählung unserer Tochter mit Herrn X geben bekannt" zu verschicken. Inzwischen haben sich die Zeiten gewandelt. Meistens steht es dem Brautpaar frei, sich völlig individuell einen Text auszusuchen.

Sie können ihn zum Beispiel auf ein gemeinsames Hobby abstimmen oder sich einen schönen Spruch aus der Bibel aussuchen. Manche Paare greifen auch zur Selbstironie wie "Was lange währt, wird endlich gut". Feiern Sie in großem Kreis und möchten förmlich bleiben, wählen Sie besser einen neutralen Text.
Auf jeden Fall beinhalten, sollten die Einladungen:

  • den Anlass
  • Namen der Brautleute
  • Ort der Feier
  • Datum und Zeitpunkt
  • Kleiderordnung
  • Wegbeschreibung bei auswärtigen Gästen auf einem Extrablatt.
  • Bitte um Rückantwort bis zum: Datum [u.A.w.g.]

Foren zum Thema

Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop