09.02.2010 Neuer Service

Beratung für Kinder und Jugendliche bei Web-Sorgen

Mobbing, Datenklau, sexuelle Belästigung - längst haben die negativen Seiten des Internets auch unsere Kinderzimmer erreicht. Deshalb hat die "Nummer gegen Kummer" jetzt ihr Beratungsangebot ausgebaut, um Kindern und Jugendlichen bei Web-Problemen noch gezielter helfen zu können.

Seitenanfang
Teen Maedchen nachdenklich

Anlässlich des "Safer Internet Day" am 9. Februar erweitert die "Nummer gegen Kummer" ihr Beratungsangebot. Opfer von Cybermobbing oder Datenklau im Internet finden unter den Telefonnummern 0800 - 111 0 333 und 116 111 fachkundige Hilfe. Angesichts der stark gestiegenen Nachfragen zu Online-Problemen hat die Dachorganisation des deutschlandweit größten kostenfreien, anonymen Beratungstelefon für Kinder und Jugendliche ihre Mitarbeiter intensiv geschult. Gefördert wird dieses Engagement von der Europäischen Union, die in allen Mitgliedsländern eine "Helpline Safer Internet" unterstützt. In Deutschland wird diese Aufgabe von dem etablierten Kinder- und Jugendtelefon der "Nummer gegen Kummer" übernommen. Bei Fragen zum Thema 'Sicheres Internet' arbeitet die "Nummer gegen Kummer" eng mit der Medienkompetenz-Initiative klicksafe zusammen.

Viele Jugendliche pflegen ihre Freundschaften heute per Internet. Verabredungen werden in den so genannten "Social Communities" (Soziale Netzwerke wie SchülerVZ, Facebook, Wer-kennt-wen) getroffen. Hier sammeln insbesondere junge Online-Nutzer möglichst viele "Freunde". Oft gehen sie dabei leichtfertig mit ihren persönlichen Daten um. Das Internet bietet nicht nur viele Chancen, sondern birgt in sich auch viele Risiken. Immer öfter werden Klassenkameraden ganz gezielt mit Hilfe der neuen Medien lächerlich gemacht und ins Abseits gedrängt. Viele Jugendliche haben bereits Erfahrung gemacht mit sexueller Belästigung in Chats, oder sie wurden im Internet "abgezockt". Und immer wieder stoßen sie dort auf Seiten mit sehr verstörenden, jugendgefährdenden Inhalten (Pornografie, extreme Gewaltdarstellungen etc.). Die Beraterinnen und Berater der "Nummer gegen Kummer" haben sich auf den Wandel der Mediennutzung und der daraus resultierenden Probleme eingestellt. Neben der telefonischen Beratung bieten sie heute auch Beratung über das Internet an.

Nähere Informationen unter www.nummergegenkummer.de


Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop