Trendige Mami-Accessoires

Praktisch und schick: Wickeltaschen

Längst zählen bei Wickeltaschen nicht mehr nur die Funktionalität und der Preis. Die Mütter von heute achten vor allem auf eine schicke Optik und Vielseitigkeit. Wir haben uns einige Wickeltaschen genauer angesehen und zeigen in unserer Fotostrecke viele schicke Modelle.

von Ulrike Hahnlein
  • Druck
  • Kommentare
  • Email
Wickeltasche Baby
Foto: © iStockphoto.com/ yuhirao

Wickeltasche: braucht man die wirklich?

Früher mussten Wickeltaschen vor allem eins sein: Zweckmäßig. Doch der Trend bewegt sich immer weiter weg von den einst klobigen Beuteln, die zwar praktisch aber unhandlich und eher unansehnlich waren. Solche Teile verschwanden meist, kaum war das Baby aus dem Wickelalter raus, irgendwo im Schrank oder sie wurden im Bekanntenkreis weitergereicht.

Nicht selten überlegen Schwangere, ob eine spezielle Tasche überhaupt nötig ist. Zugegeben, teurer als ein normaler Rucksack sind die schicken Mami-Accessoires von heute allemal. Doch im Alltag, wenn man mit Baby unterwegs ist und tausend Sachen für den Junior dabei haben muss, überzeugen die modernen Wickeltaschen. Durch viele einzelne Fächer lässt sich Ordnung halten zwischen Windel, Fläschchen, Beißring und Wechselwäsche. Spezielle Nassfächer, eine separate Wickelauflage oder Befestigungsmöglichkeiten für den Kinderwagen machen die Taschen zu praktischen Begleitern für jeden Tag.

Was gehört hinein?

Egal ob es zum Einkaufen, zum Babytreff oder zum Spaziergang im Park geht. Ist man mit einem Baby unterwegs, müssen junge Eltern an so vieles denken und für alle Eventualitäten gerüstet sein. Je nach Alter des Kindes ist das schon eine ganze Menge:

  • Alles zum Wickeln: Windeln, Feuchttücher, Cremes, ein Tuch als Unterlage, Desinfektionstücher
  • Für Babys Hunger: Je nach Alter und Essgewohnheit, zum Beispiel Fläschchen, Brei, Kekse, Löffel, Lätzchen, Spucktücher etc.
  • Schnuller, Beißring oder ein kleines Spielzeug
  • Wechselwäsche für den Notfall

Sind Geschwisterkinder mit dabei, empfiehlt es sich auch für diese ein paar Sachen mit einzupacken, abhängig von Alter und Ausflugsziel beispielsweise

  • Pflaster, Insektenstichgel im Sommer
  • Taschentücher
  • Trinken oder Essen für zwischendurch
  • Eventuell Wechselwäsche

Nicht zu vergessen, Mamis Kram wie Geldbeutel, Schlüssel, Handy…

Steht die Wickeltasche mit der Grundausstattung allzeit bereit, reduziert sich der Stressfaktor vor einer Unternehmung und es kann nicht so leicht etwas vergessen werden. Das ist vor allem für die Papas wichtig, die vielleicht nicht ganz so oft alleine mit Baby unterwegs sind und weniger Routine beim Tasche packen haben. Nach einem Ausflug also am besten immer gleich wieder neu bestücken, so geht es beim nächsten Mal schneller.

 



Stylische Alleskönner: die Wickeltaschen von heute

Die Anforderungen an die Alltagsbegleiter sind gestiegen. Alles muss geordnet hineinpassen ohne den Stoff zu sprengen, gleichzeitig soll sie hübsch anzusehen sein und ihre Bestimmung nicht auf den ersten Blick preisgeben. Viele zusätzliche Utensilien sind mittlerweile ein Muss und das Ganze dann bitte noch im bezahlbaren Rahmen. Mit diesen Erwartungen machen sich werdende Eltern meist schon in der Schwangerschaft auf die Suche nach einem passenden Modell. Doch genau dieses in der Flut der Angebote aufzustöbern ist gar nicht so einfach. Wir haben deshalb den Wickeltaschen-Urwald durchforstet und eine Auswahl der überzeugendsten Stücke zusammengestellt.

1. Babymoov Free Hand

Wie es der Name schon verspricht, kann diese Tasche durch den Magnetverschluss mit einer Hand geöffnet werden. Die andere Hand ist also frei um das Baby zu halten. Der Innenraum ist großzügig und in zwölf übersichtliche Fächer unterteilt. Ein absoluter Pluspunkt sind die Accessoires: Neben einer großen Wickelauflage, zwei Zip-Beuteln und einer abnehmbaren Isoliertasche ist vor allem die farblich passende Fleecedecke ein Highlight. Die Tasche kann über der Schulter getragen oder mit Karabinerhaken am Kinderwagen befestigt werden. Einziges Manko: Die Schnullertasche ist etwas klein ausgefallen. In vier Designs erhältlich, ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Ab 55 Euro z.B. bei mytoys.de.

2. Lässig Casual Messenger Bag

Ob einfarbig, gestreift, geblümt oder mit ausgefallenem Muster, die Messenger Bag aus dem Hause Lässig wartet mit unzähligen Designs auf. Dank austauschbarer Wechselklappen verwandelt sich die Tasche zu einem passenden Accessoire für jede Gelegenheit. Will der Vater nicht mit einer rosa geblümten Wickeltasche herumlaufen? Kein Problem, dann kommt einfach ein lässiges braunes Cover drauf. So ist dieses Schmuckstück auch später einfach eine tolle Tasche für unterwegs. Doch auch die Ausstattung kann sich sehen lassen: Wickelauflage, Feuchtfach, herausnehmbarer Gläschenhalter, elf verschiedene Innenfächer, Handy- und Utensilientasche… Das Material ist wasserabweisend, schadstofffrei und rechtfertigt den stolzen Preis von 70 Euro (z.B. bei amazon.de, Wechselcover 15 Euro).

3. Hauck Esprit Urban

In braun, grau und schwarz (Lederoptik) ist diese schlichte aber schicke Wickeltasche erhältlich und ist damit auch für die Herren der Schöpfung absolut tragbar. Dem Innenleben der Tasche mangelt es an nichts: Wickelauflage, diverse Fächer, Karabinerhaken und mehrere Utensilientäschchen sowie ein isolierter Flaschenträger und vieles mehr. Magnetverschlüsse und ein breiter verstellbarer Schultergurt sind weitere positive Details. Rund 60 Euro z.B. bei babyartikel.de.

4. Okiedog Urban Celeb klein

Wer´s klein aber fein mag ist mit diesem Produkt gut beraten. Niemand wird in dieser schicken Tasche eine Wickelausrüstung vermuten. Und genau das macht diese Wickeltasche aus. Optisch sieht sie aus wie eine Handtasche und ist in vielen Variationen erhältlich, ob schlicht und elegant oder ausgefallen gemustert. Unterteilt in „Mama-Zone“ und Fächern für die Babyutensilien ist das Nötigste immer dabei. Die eher klein gehaltene Wickelauflage wird separat verstaut und ist genau wie die Zipverschlusstasche antibakteriell beschichtet. Noch lange weiterverwendbar aber optisch eher etwas für die Mutter, Väter dürften sich damit weniger wohl fühlen. Je nach Design ab 40 Euro z.B. bei amazon.de.

5. Allerhand Carry On Bag

Super viel Platz bietet die Carry On Bag aus dem Hause Allerhand. Prall gefüllt wird sie zum Umhängen zwar etwas zu dick und unhandlich, aber man kann sie am Kinderwagen befestigen und hat so alles dabei. Auch für Zwillinge oder Geschwisterkinder bietet diese Wickeltasche genug Stauraum. Viele einzelne Fächer in den beiden separaten Taschenhälften sorgen dafür, dass alles da bleibt wo es hingehört. Die Wickelauflage ist PVC-frei aber etwas klein geraten. Durch unzählige gut durchdachte Details punktet die Carry On Bag trotzdem: Erste-Hilfe-Tasche, Müllbeutel, Schlüsselband, Nassfach, Flaschenhalter, Schnuller-, und Handytasche und vieles mehr. Erhältlich ist sie in verschiedenen Farben von dezent bis knallig, ab etwa 55 Euro (je nach Farbe) z.B. bei amazon.de.

6. Skip Hop Duo Deluxe

Diese eher hochformatige Wickeltasche ist in Magnetverschluss- und Reißverschlussfächer unterteilt. Der Schulterriemen ist abnehmbar, sodass man die Tasche am Kinderwagen befestigen kann. Die insgesamt elf Taschen und die mitgelieferte Wickelauflage machen die geräumige Skip Hop Duo Deluxe zu einem praktischen Alltagsbegleiter, auch für Eltern zweier Kinder.

Bei den vielen unterschiedlichen Mustern und Farben ist für jeden Geschmack etwas dabei, je nach Design kostet das gute Stück zwischen 30 und 70 Euro z.B. bei amazon.de.

7. Hauck Fashion

Schicke Handtasche! Wie, das ist eine Wickeltasche? Der Hauck „Fashion“ Wickeltasche aus Kunstleder sieht man ihre Bestimmung auch auf den zweiten Blick nicht an. Dennoch bringt die modebewusste Mama alles Nötige unter, wenn sie mit Baby einen Einkaufsbummel macht und dabei nicht auf eine stilvolle und elegante Tasche verzichten möchte. Der Schultergurt ist verstellbar und auch an die obligatorische Wickelauflage wurde gedacht. Im Inneren sorgen die einzelnen Fächer für Ordnung zwischen Windeln, Schnuller und Co. In den Reißverschluss-Außentaschen sind Geldbeutel oder Schlüssel gut untergebracht. Für 25 Euro ist das gute Stück in schwarz oder beige zu haben (z.B. bei babymarkt.de).



Wickeltasche oder Wickelrucksack?

Ob man sich lieber eine Wickeltasche oder einen –rucksack zulegen sollte, ist einfach eine Frage der persönlichen Vorliebe. Vor allem manche Väter laufen eher ungern mit Umhängetaschen herum und tragen die Wickelutensilien dann lieber auf dem Rücken bei sich. Für längere Strecken tragen sich Windeln, Feuchttücher und Wechselwäsche so sicherlich angenehmer. Praktischer sind Wickelrucksäcke auch, wenn man mit Tragetuch oder Bauchtrage unterwegs ist. Mittlerweile gibt es fast ebenso viele Varianten wie bei den herkömmlichen Schultertaschen und auch preislich ist von Schnäppchen bis Luxusteil alles erhältlich.

8. Quinny Wickelrucksack

Zu den meisten Kinderwägen sind passende Wickeltaschen erhältlich, so auch bei Quinny. Eher neutral und dezent gehalten, kann sich dieser Rucksack qualitativ aber durchaus sehen lassen. Das gepolsterte Rückenteil sorgt für angenehmen Tragekomfort, in den beiden großen Reißverschlussfächern bringt man einiges unter. In verschiedenen Farben ist dieses Modell für 35 Euro zu haben (z.B. bei amazon.de).

9. Lässig Backpack

Die Taschenmarke Lässig wartet auch bei ihrem Wickelrucksack mit einer riesigen Vielfalt an Designs und Mustern auf. Genauso klasse ist aber auch die Ausstattung des Backpacks: Wickelauflage, Utensilientasche, Feuchtfach, isolierte Gläschenhalter und isolierte Tasche fürs Fläschchen. Trotz des bequemen Tragens auf dem Rücken, lässt sich der schadstofffreie Wickelrucksack mittels Klettbändern am Kinderwagen befestigen. Da hat man noch lange Freude dran, auch nach der Wickelzeit. Zu kaufen gibt’s den Rucksack z.B. bei jako-o.de für 40 Euro.

10. Roba Wickelrucksack

Ein echter Preisknüller ist der Wickelrucksack von Roba, den es für nur 10 Euro (z.B. bei amazon.de) zu kaufen gibt. Der Rucksack aus wasserabweisendem Segeltuchstoff verwandelt sich durch das Öffnen der seitlichen Reißverschlüsse in eine Wickelauflage mit einem Durchmesser von einem Meter. Verschiedene Taschen für Handy, Schmutzwäsche, Cremes und Puder schaffen Ordnung beim Wickeln. Einen Schönheitspreis würde dieser Rucksack wohl nicht gewinnen, aber preislich ist das Modell absolut top!