Stephanie Vaupel war sich schon während ihrer ersten Schwangerschaft sicher, dass sie lieber zu Hause als im Krankenhaus entbinden würde. Beim ersten Mal klappte es leider nicht ganz, doch ihre nächsten beiden Kinder bekam sie in den eigenen vier Wänden. Warum sie sich dafür entschied, wie die Geburten verliefen und was sie anderen Frauen rät, die ebenfalls eine Hausgeburt anstreben, berichtet sie im Gespräch mit Jumana Mattukat.