Video
urbia.tv

Fehlgeburten

Martina Haeseler begleitet als Klinikseelsorgerin Frauen, deren Schwangerschaften plötzlich zu Ende gegangen sind. Sie erklärt bei urbia.tv, wieso es zu Fehlgeburten kommen kann und wie sie Paaren hilft, den schmerzlichen Verlust zu verarbeiten.

Autor: Jumana Mattukat
Seitenanfang

Gerade in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten sind Fehlgeburten relativ häufig. Aber die Statistik reicht natürlich nicht aus, um Frauen über den Verlust eines Kindes hinwegzuhelfen. Oft wird über die Fehlgeburt gar nicht erst gesprochen. Jumana Mattukats Gast, die Klinikseelsorgerin und Pfarrerin Martina Haeseler, erläutert die körperlichen Ursachen für eine Fehlgeburt, und berichtet von ihren Erfahrungen mit betroffenen Eltern. Sie beschreibt, wie wichtig es ist, der Trauer Raum zu geben und wie es dadurch möglich werden kann, das vorzeitige Ende einer Schwangerschaft besser zu bewältigen.